Kontaktieren Sie uns
Ronaldinho Lionel Messi FC Barcelona

Aktuell

Vom Fußballstar zum Knacki: Lionel Messi wil Ronaldinho helfen!

Ronaldinho (39) bleibt weiterhin in Paraguay im Untersuchungsgefängnis. Hilfe für den gefallenen Fußballstar naht – Barcelonas Lionel Messi (32), einst Teamkollege von Ronaldinho Gaucho bei den Katalanen, will mit Anwälten und Geld helfen.

Die Ankunft von Pep Guardiola (heute 49) als Trainer leitet beim FC Barcelona 2008 die Karriere-Wende von Ronaldinho ein.

Der inzwischen 39 Jahre alte Brasilianer gehört zu den ersten Spielern, die der Pep bei ,,Barca” aussortiert. Kein Wunder, denn für den Disziplinfanatiker ist es ein bisschen Ronaldinho-Folklore zu viel. ,,Er tauchte oft in der Kleidung beim Training auf, in der er die ganze Nacht durchgefeiert hatte”, berichtet der Autor Lluis Canut 2010 in seinem Buch Els secrets del Barca, ,,während des Trainings wurde er häufiger in einem abgedunkelten Raum des Trainingsgeländes auf einem Massagetisch schlafend angetroffen, und um alles noch schlimmer zu machen, wurde bekannt, dass Ronaldinho mit einer von Frank Rijkaards Töchtern eine Beziehung hatte.”Rijkaard, Guardiolas Vorgänger bei den Katalanen, hat Ronaldinho und anderen Profis wie dem Portugiesen Deco die lange Leine gelassen. Nach dem Abschied aus Barcelona spielt der Weltmeister von 2002 für den AC Mailand, Flamengo Rio de Janeiro, ehe er 2015 seine aktive Karriere bei Fluminense Rio de Janeiro beendet. Nun sitzt Ronaldinho in Paraguay im Knast – und verzückt nur noch seine Zellengenossen mit seiner grandiosen Fußballkunst…Ronaldinho bleibt – Stand 14. März 2020 – in Paraguay in Untersuchungshaft.

Ronaldinho, der in Brasilien auch ,,Ronaldinho Gaúcho” genannt wird, und sein Bruder werden in Paraguay weiter in U-Haft bleiben. Das berichtet u. a. DIE WELT.

Das zuständige Gericht sieht keinen Grund, dies zu ändern. Im Gegenteil: Ein Berufungsgericht in Asunción hat die Untersuchungshaft für den ehemaligen brasilianischen Fußballstar Ronaldinho und seinen Bruder Roberto Assis bestätigt.

Wie die Staatsanwaltschaft auf Twitter mitteilte, wies das Gericht einen Antrag der Verteidigung, die U-Haft in Hausarrest umzuwandeln, ab. Die Anwälte boten sogar ein Anwesen als Sicherheit.

Für das Berufungsgericht hat sich jedoch nichts an der Fluchtgefahr und dem Risiko der Behinderung der Untersuchung geändert, auf denen die Untersuchungshaft beruht.

Das berichtet die paraguayische Zeitung ABC Color. Die Verteidigung ist wiederholt mit dem Versuch gescheitert, die Brüder aus dem Gefängnis zu holen. Die Staatsanwaltschaft in Paraguay hat Anklage gegen den Weltmeister von 2002 und seinen Bruder wegen der Verwendung gefälschter Dokumente erhoben.

Der Ex-Profi ist vor einer Woche kurz nach seiner Einreise in das südamerikanische Land mit falschen Ausweisdokumenten erwischt und festgenommen worden. Ronaldinhos magerer Erklärungsversuch, es würde sich bei dem falschen Pass ,,um ein Geschenk seines Bruders” handeln, zieht nicht.

Wie mehrere südamerikanische Medien am Samstag berichten, will Barcelonas Superstar Lionel Messi (32) seinem früheren Mitspieler und kongenialen Offensivpartner mit einer Millionen-Summe helfen. Messi will offensichtlich Anwälte engagieren und eine Kautionssumme von 2 bis 4 Millionen US-Dollar für Ronaldinho zur Verfügung stellen.


Mehr in Aktuell