Ein Bremer für den BVB? Werder setzt Leipzig unter Druck


Der Spieler will gehen, der Verein will verkaufen – doch der Käufer äußert sich nicht!
Ein Geduldsspiel für alle Beteiligten des Rashica-Bremen-Leipzig-Konstruktes…

Denn ob Milot Rashica Werder Bremen in Richtung Champions-League-Klub RB Leipzig verlassen wird, ist immer noch offen.
Gegenüber der Bild-Zeitung äußerte sich Werder-Manager Frank Baumann nun zur schwierigen Situation und erwähnte auch das Interesse anderer Klubs:
„Bei Milot ist nicht absehbar, dass sich zeitnah etwas tun wird, auch wenn die Interessenten mehr werden.“

Leipzig sollte sich also entscheiden, bevor ein anderer Verein bei Bremens Offensivspieler zuschlägt.
Aktuell sind den Roten Bullen die geforderten 25 Millionen Euro als Ablöse aber noch zu hoch, so dass sie versuchen auf Zeit zu spielen.
Währenddessen sind auch zwei Klubs aus der Serie A an Rashica interessiert. Da die Saison in Italien aber erst am 2. August endet, wird erst im Anschluss daran feststehen, welcher Verein sich durch eine Europa- oder Champions-League-Teilnahme einen Transfer leisten könnte.

Die britische Zeitung The Telegraph brachte am Montag zudem einen weiteren, großen Namen ins Spiel: Bundesligist Borussia Dortmund soll angeblich Pläne mit Rashica haben, sofern sich Juwel Jadon Sanchso in die Premier League verabschiedet. Für den Fall eines Verkaufs hätten die Borussen angeblich bereits Rashica als Nachfolger auserkoren.

Bei dieser hochkarätigen Konkurrenz sollte Leipzig seine Taktik eventuell noch einmal überdenken…

rashica, Bremen
Immer neue Namen tauchen im Transferpoker um Milot Rashica auf... Copyright: imago images / Nordphoto

Top News 2: ManU auf Champions-League-Kurs

Ole Gunnar Solskjaer, Manchester United, Harry Maguire
Klare Ansage vom Chef: Ole Gunnar Solskjaer brieft Harry Maguire! Copyright: imago images / PA Images

Kurz vor dem großen Showdown um die zwei noch offenen Champions-League-Tickets, hat sich der englische Rekordmeister Manchester United eine souveräne Ausgangsposition erspielt.

Am vorletzten Spieltag der Premier League trennten sich die Red Devils mit 1:1 von  West Ham United 1:1 und kletterten somit vorübergehend auf den dritten Tabellenrang.
Die besten vier Klubs erhalten das Ticket für die europäische Königsklasse.

Michail Antonio brachte die Gäste aus West Ham mit einem verwandelten Handelfmeter zunächst in Führung, nachdem der französische Superstar Paul Pogba den Ball nach einem strammen Schuss mit den Händen vor seinem Gesicht abwehrte und der Schiedsrichter nach Rücksprache mit dem Video-Assistenten auf Strafstoß entschied. Mason Greenwood erzielte in der 52. Minute dann den ersehnten Ausgleich für den Gastgeber erzielte.

Die Mannschaft von Ole Solskjaer hat sein Schicksal vor dem Saisonfinale nun selbst in der Hand. Am 38. und letzten Spieltag tritt ManU am Sonntag bei Leicester City an, wo ein Unentschieden bereits für das CL-Ticket ausreichen würde.
Leicester steht mit 62 Zählern hinter United (63 Punkte) auf dem fünften Rang. Der FC Chelsea rangiert dazwischen auf Platz vier mit ebenfalls 63 Punkten.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Szalai, Mainz
Aussortiert! Mainz trennt sich von Stürmer-Star
Wagner, Schalke
Endspiel am 2. Spieltag? Wagner vor dem Aus auf Schalke
Sörloth, Haaland, Norwegen
Norwegische Power für Leipzig! RB holt Haaland-Kumpel
Timo Werner, FC Chelsea, FC Liverpool, Premier League
Liverpool 2:0 bei Chelsea mit Havertz & Werner - Remis: Wolfsburg-Leverkusen

Top News 3: Inter schenkt Juve ersten Matchball

In der italienischen Serie A hat Inter Mailand die Rückkehr auf Tabellenrang zwei verpasst und Juventus Turin den ersten Matchball beschert.

Nach einem ernüchternden 0:0 der Lombarden gegen den AC Florenz kann Spitzenreiter Juve bereits am heutigen Donnerstagabend mit einem Sieg über Udinese Calcio den neunten Meistertitel in Serie perfekt machen.

Am 35. Spieltag führt Turin mit 80 Punkten vor Atalanta Bergamo und Inter. Atalanta mit dem deutschen Spieler Robin Gosens könnte zwar selbst im Falle eines Sieges der Turiner nach Punkten theoretisch noch gleichziehen, verlor aber den direkten Vergleich.

Währenddessen steht Brescia Calcio nach SPAL Ferrara als zweiter Absteiger aus der ersten italienischen Liga fest. Nach einem 1:3 bei Tabellennachbar US Lecce geht es nur ein Jahr nach dem Aufstieg zurück in die Serie B.

Ligalivenet Premium-Dienste

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

AKTE FC BAYERN

Das Bayern München Dossier. Der Aufstieg der Mittelmäßigen. Von der Lokalgröße zum Weltverein.

CLOSELOOKNET

The dossier site. Global content for global people. Top content for top subjects.