Connect with us

WM 2022

WM 2022 Qualifikation: Alles zur WM 22 Qualifikation

Im November dieses Jahres findet die WM 2022 in Katar statt. Die Spannung wächst mit jedem Tag. Diese WM wird die letzte sein, an der 32 Mannschaften teilnehmen. Mit der WM 2026, die in Mexiko und den USA stattfinden wird, werden sich insgesamt 48 Nationalmannschaften qualifizieren können.

Aber auch die WM 2022 hat eine Änderung mit sich gebracht, und zwar die Jahreszeit, wann sie ausgetragen wird. Der Grund, warum sie nicht wie gewöhnlich im Sommer, sondern im Winter stattfinden wird, ist ganz einfach – die Temperaturen in Katar steigen im Sommer bis auf über 50 Grad an, was selbst in den modernen Stadien mit Kühlungssystemen für die Spieler und die Zuschauer unzumutbar wäre. Selbst im Winter sind Temperaturen um die 30 Grad in Katar keine Ausnahme.

Die WM 2022 fängt am 20. November mit dem Eröffnungsspiel Katar – Ecuador an und endet mit dem Finale am 18. Dezember. Die WM Qualifikation war für alle Mannschaften ein ernster Kampf. Ob sich der amtierende Weltmeister Frankreich erneut behaupten wird oder eine der 32 Mannschaften den Titel gewinnt, wird sich bald zeigen.

WM Gruppen 2022

Wie üblich wurden die 32 Mannschaften in 8 Gruppen aufgeteilt und wie auch bei jedem großen Turnier gibt es große Favoriten und Außenseiter. Wie die Erfahrung jedoch zeigt, sollte kein Team unterschätzt werden, denn oft haben auch Außenseiter Zähne gezeigt und selbst den scheinbar unmöglichen Sieg geholt. Gehen nun die einzelnen WM Gruppen 2022 durch.

wm 2022 qualifikation

Gruppe A

  • Katar
  • Ecuador
  • Senegal
  • Niederlande

An der Spitze der Gruppe A befindet sich Gastgeber Katar, der am 20. November das Eröffnungsspiel mit Ecuador bestreitet. Das einzige Team der Gruppe A, das zu den Favoriten zählt ist die Niederlande.

Gruppe B

  • England
  • Iran
  • USA
  • Wales

Deutlich interessanter sieht die Gruppe B mit England an der Spitze aus. Nach den aktuellen Wettquoten der Buchmacher gehört England zu den Top 3 Kandidaten, die sich den Titel holen könnten. Mindestens zwei Teams könnten hier für großes Ansehen sorgen.

Gruppe C

  • Argentinien
  • Saudi Arabien
  • Mexiko
  • Polen

Der eindeutige Favorit der Gruppe C ist Argentinien. In den letzten zwei Begegnungen mit Mexiko haben sie jeweils 4:0 und 2:0 gewonnen, gegen Polen und Saudi-Arabien haben sie in den letzten Jahren nicht gespielt, würden aber nach den aktuellen Wettquoten der Buchmacher einen klaren Sieg erzielen.

Gruppe D

  • Frankreich
  • Australien
  • Dänemark
  • Tunesien

Diese Gruppe wird für großes Ansehen sorgen schon allein aus dem Grund, dass der amtierende Weltmeister Frankreich hier spielt. Dänemark ist für sie ein ernst zu nehmender Gegner, auch wenn die aktuellen Frankreich – Dänemark Quoten für einen Sieg von Frankreich sprechen.

Gruppe E

  • Spanien
  • Costa Rica
  • Deutschland
  • Japan

Neben Gruppe D ist die Gruppe E wohl die stärkste bei der WM 2022. Gleich zwei Favoriten-Teams haben hier ihren Platz gefunden, und das sind natürlich Deutschland und Spanien. Aber auch Japan darf nicht unterschätzt werden.

Gruppe F

  • Belgien
  • Kanada
  • Marokko
  • Kroatien

Die Gruppe F sieht ebenfalls solide aus mit dem amtierenden Vize-Weltmeister Kroatien und Belgien, das auch einen starken Fußball zeigt.

Gruppe G

  • Brasilien
  • Serbien
  • Schweiz
  • Kamerun

Der klare Favorit der Gruppe G ist Brasilien, die Mannschaft, die öfter als alle anderen sich den Titel des Weltmeisters geholt hat. Nach den aktuellen Wettquoten sollte es für sie ein leichtes Spiel sein zumindest bis ins Achtelfinale zu kommen und sogar erneut Weltmeister zu werden.

Gruppe H

  • Portugal
  • Ghana
  • Uruguay
  • Südkorea

Die letzte Gruppe der WM 2022 im Alphabet, aber bei weitem nicht die letzte, was ihre Stärke angeht. Vier Teams, vier Vertreter verschiedener Kontinents haben hier ihren Platz gefunden, und sie alle könnten für jeden Favoriten ein ernst zu nehmender Gegner werden.

Favoriten nach der WM Qualifikation

Wenn man sich die Langzeit-Wetten bei den Buchmachern anschaut, so stellt man fest, dass auch dieses Mal die üblichen Teams als Favoriten gelten. Dazu gehören der Rekordweltmeister Brasilien, der amtierende Weltmeister Frankreich und europäische Top-Teams wie Spanien, Deutschland, Belgien und England. Neben Brasilien ist nur Argentinien als ein nicht-europäisches Team unter den Favoriten. Erstaunlich ist, dass Kroatien, der amtierende Vize-Weltmeister der letzten WM zu den Top-Favoriten dieses Mal nicht dazuzählt. Zum erweiterten Favoritenkreis gehört Kroatien aber neben der Niederlande, Italien und Portugal mit dazu.

Austragungsorte der WM 2022

Normalerweise ist es üblich, dass FIFA nur Länder für die Austragung einer WM auswählt, die mindestens 12 Stadien zur Verfügung stellen können. Nachdem die Vergabe an Katar stattgefunden hatte, wurde diese Regel geändert. Die WM 2022 wird in acht Stadien in Katar ausgetragen. Sechs davon wurden für das Turnier extra errichtet oder umgebaut worden. Die meisten werden nach dem Ende der WM wieder zurückgebaut, da die Kapazität, die für die WM nötig ist, später nicht mehr gebraucht wird.

wm 2022 qualifikation

  • Lusail Stadium in Lusail City
  • Al-Bayt Stadium in Al-Chaur
  • Khalifa International Stadium in al-Rayyan
  • Education City Stadium in al-Rayyan
  • Ahmed bin Ali Stadium in al-Rayyan
  • Al-Thumama Stadium in Doha
  • Stadium 974 in Doha
  • Al-Janoub Stadium in al-Wakra

Jedes dieser Stadien ist hochmodern und mit wirkungsvollen Kühlungssystemen ausgestattet, was eine angenehme Temperatur sowohl für die Spieler als auch für die Zuschauer sichern soll. Jedes Team, das die WM Qualifikation geschafft hat, wird zumindest eins dieser Stadien von innen erleben. Die Kapazität der meisten dieser Stadien liegt bei rund 40.000 Plätzen. Lediglich das al-Bayt Stadium und das Lusail Stadium heben sich mit jeweils rund 60.000 und 80.000 Plätzen hervor. Wie bereits angesprochen, wird diese Kapazität nach der WM nicht mehr benötigt, weshalb sie zurückgebaut werden.

Katar an sich ist ein sehr kleines Land und die meisten Spielorte liegen nur wenige Kilometer von einander entfernt. So befinden sich drei der acht Stadien in der Stadt al-Rayyan und zwei in der Hauptstadt Doha. Das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Katar und Ecuador wird am 20. November im zweitgrößten Stadium der WM 2022 al-Bayt Stadium vor 60.000 Zuschauern ausgetragen. Das Finale des Turniers wird hingegen im Lusail Stadium stattfinden.

WM 2022 Kader

Zuvor war der Kader bei maximal 23 Spielern. Diese Regel hat sich mit der EURO 2021 geändert als die UEFA die Aufstockung des Kaders bis auf 26 Spieler erlaubte. Diesem Beispiel folgte auch die FIFA und ließ zur WM 2022 ebenfalls einen Kader von maximal 26 Spielern zu. Noch stehen die endgültigen Kader nicht fest und es hat auch seinen Grund. Denn bis dahin könnten sich noch einige Spieler verletzen und für eine länger Zeit ausfallen, was eine erneute Aufarbeitung des Kaders bedeuten würde. Dieser wird vermutlich von den Nationaltrainern erst im Oktober verkündet.

Verletzungen und Ausfälle

Leider gibt es kaum Qualifikationen und Endrunden bei so wichtigen Turnieren wie der Weltmeisterschaft, die ohne schwere Verletzungen enden. Manche Spieler erleiden aber auch schon vor Beginn der Turniere schwere Verletzungen, weshalb es schon lange voraus bekannt ist, dass sie an dem Event nicht teilnehmen werden können. Zu den typischen Langzeitverletzungen kann man Kreuzbandrisse und Knieverletzungen zählen. Verletzungen am Sprunggelenk kommen ebenfalls nicht selten vor, genau so wie Riss der Achillessehen oder Schienbeinbruch. Solche Verletzungen lassen Spieler Wochen- und sogar Monatelang ausfallen und manche von ihnen müssen deshalb an der Teilnahme an wichtigen Wettbewerben verzichten. Bei der WM 2022 Qualifikation blieb es glücklicherweise ohne große Verletzungen, jedoch musste der argentinische Stürmerstar Sergio Agüero aufgrund von Herzproblemen seine Fußballkarriere frühzeitig beenden. Noch im Sommer 2021 feierte er den Erfolg bei Copa America, musste aber bereits im Oktober mit dem Fußball aufhören.

Top-Teams der WM-Geschichte

In diesem Kapitel wollen wir uns die Teams anschauen, die am häufigsten an Fußball-Weltmeisterschaften teilgenommen haben.

Brasilien – 21 WM-Teilnahmen

Der absolute Rekordhalter in der Anzahl der WM-Teilnahmen ist Brasilien. Von insgesamt 22 Fußball-Weltmeisterschaften seit 1930 haben sie an 21 davon teilgenommen und wurden insgesamt 5-mal Weltmeister (1958, 1962, 1970, 1994 und 2002). Nicht umsonst befindet sich die brasilianische Nationalelf mit 1837,56 Punkten auf dem 1. Platz des FIFA-Rangs. Seit dem Jahr 1914, wo sie ihr erstes Länderspiel ausgetragen haben, hat die Mannschaft 1023 Spiele bestritten und davon 653 gewonnen, 211 unentschieden gespielt und 159 verloren. Nach der WM 2022 Qualifikation befindet sich Brasilien in der Gruppe G mit Serbien, Schweiz und Kamerun.

Deutschland – 19 WM-Teilnahmen

Hinter Brasilien an zweiter Stelle folgt Deutschland mit insgesamt 19 WM-Teilnahmen. Dabei wurde Deutschland 4-mal Weltmeister (1954, 1974, 1990 und 2014). Derzeit befindet sich die Nationalelf aber mit nur 1658,96 Punkten auf dem 11. Platz des FIFA-Rangs, was von vielen deutschen Fans als enttäuschend betrachtet wird. Das erste Länderspiel hat Deutschland im Jahr 1908 gegen die Schweiz bestritten. Insgesamt hat die Nationalelf 991 Spiele und davon 575 Siege, 205 Unentschieden und 211 Niederlagen hinter sich. Nach der WM 2022 Qualifikation befindet sich Deutschland in der Gruppe E mit Spanien, Costa Rica und Japan. Die Gruppe E gilt als eine der stärksten Gruppen der WM 2022.

wm 2022 qualifikation

Italien – 18 WM-Teilnahmen

Mit 18 WM-Teilnahmen folgt Italien an 3. Stelle. Auch sie konnten sich den Weltmeistertitel 4-mal sichern (1934, 1938, 1982 und 2006). Mit 1713,86 Punkten befindet sich Italien auf dem 7. Platz des FIFA-Rangs. Ihr erster Länderspiel fand im Jahr 1910 gegen Frankreich statt. Seitdem hat Italien insgesamt 857 Länderspiele hinter sich, davon haben sie 456 gewonnen, 235 unentschieden gespielt und 166 verloren. Trotz all dem hat Italien die WM 2022 Qualifikation nicht geschafft und nimmt somit nicht an der Gruppenphase teil.

Argentinien – 17 WM-Teilnahmen

Argentinien ist ein weiteres südamerikanisches Land aus unserer Liste und nimmt mit 17 WM-Teilnahmen den 4. Platz ein. Weltmeister wurden sie dabei aber nur 2-mal (1978 und 1986). Derzeit befindet sich das Team dennoch mit 1770,65 Punkten auf dem 3. Platz des FIFA-Rangs. Ihr erstes Länderspiele hat die argentinische Nationalelf bereits 1902 gegen Uruguay absolviert. Seit dem haben sie insgesamt 1053 Spiele hinter sich und davon 575 Siege, 258 Unentschieden und 220 Niederlagen. Nach der WM 2022 Qualifikation befindet sich Argentinien in der Gruppe C mit Saudi-Arabien, Mexiko und Polen.

Mexiko – 16 WM-Teilnahmen

Die Top-5 unserer Liste schließt Mexiko mit insgesamt 16 WM-Teilnahmen ab. Bisher konnte sich die mexikanische Nationalmannschaft den WM-Titel nicht holen und erzielte ihre beste Resultate in den Jahren 1970 und 1986 mit dem Erreichen des Viertelfinales. Nichtsdestotrotz haben sie mit 1649,57 Punkten mit dem 12. Platz einen durchaus hohen FIFA-Rang. Ihr erstes Länderspiel haben sie relativ spät absolviert – im Jahr 1923 und haben es gegen Guatemala bestritten. Seitdem haben sie insgesamt 965 Länderspiele und davon 501 Sieg, 223 Unentschieden und 241 Niederlagen hinter sich. Nach der WM 2022 Qualifikation befindet sich Mexiko in der Gruppe C mit Argentinien, Saudi-Arabien und Polen.

FAQ

Wie viele Mannschaften nehmen an den Endrunden der WM 2022 teil?

Wie gewöhnlich werden es dieses Jahr 32 Mannschaften sein, die die WM Qualifikation geschafft haben. Ab der nächsten WM wurde die Zahl der Mannschaften, die sich für die Endrunden qualifizieren können auf 48 erhöht, was für mehr Spiele und somit mehr Spannung sorgen wird.

Wo findet das Finale der WM 2022 statt?

Das Finale der WM 2022 wird im Lusail Stadium am 18. Dezember ausgetragen. Es ist das größte Stadium der WM 2022, in ihm finden rund 80.000 Zuschauer Platz.

Wer wird Sieger der WM 2022?

Wie auch bei jeder WM gibt es zahlreiche Favoriten und es wird schon lange vor dem Beginn der Endrunden heiß darüber diskutiert, wer Sieger der jeweiligen WM wird. Wenn man sich die aktuellen Wettquoten bei den Langzeitmärkten der Buchmacher anschaut, so prognostizieren sie den Sieg von Brasilien bei der WM 2022. Neben Brasilien gehören zu den Top-3 Teams England und Frankreich.

Wer sind die Außenseiter der WM 2022?

Nach den aktuellen Quoten der Buchmacher kann man leicht die 3 größten Außenseiter dieser WM feststellen – es sind Costa Rica, Saudi Arabien und Iran. Wie die Geschichte des Fußballs aber zeigt, sollte kein Gegner unterschätzt werden.

Welche Top-Teams haben sich für die Endrunden der WM 2022 nicht qualifiziert?

Bei dieser Frage kommt wohl den meisten Fußball Fans Italien in den Sinn. Durch eine für alle vollkommen unerwartete 0:1 Niederlage gegen Nordmazedonien hat Italien die Teilnahme an der WM 2022 verpasst. Als ein weiteres Top-Team, welches sich für die WM nicht qualifizieren konnte, ist Kolumbien zu nennen. Trotz hoher Erwartungen, u. A. aufgrund großer Erfolge bei den Weltmeisterschaften 2014 und 2018 haben sie es dieses Jahr nicht geschafft.


More in WM 2022