Atletico Madrid zeigt Interesse an Ramy Bensebaini

Aktuell

Atletico Madrid zeigt Interesse an Ramy Bensebaini

Während das Interesse vom BVB an Bensebaini bereits seit längerem bestätigt ist, ist nun auch Atletico Madrid an dem Algerier interessiert. Zum Saisonende ist der Spieler ablösefrei zu haben.

Atlético muss seinen Kader für die nächste Saison erneuern. Und der Sportdirektor des Madrider Klubs muss sich auf mehreren Positionen verstärken. Und Trainer Andrea Berta hat mit Spielern zu tun, deren Vertrag ausläuft. Einer von ihnen ist der 27-jährige Algerier Ramy Bensebaini, der für Borussia Mönchengladbach spielt. Zum Saisonende kann er seinen Club ablösefrei verlassen.

Begehrter Spieler für mehrere Vereine

Bensebaini beendet im Sommer seinen Vertrag und ist einer der besten Spieler im deutschen Kader. Er ist Stammspieler in seiner Mannschaft, für die er 14 Bundesligaspiele bestritten und fünf Tore erzielt hat. Seine guten Leistungen beim deutschen Verein haben das Interesse einiger großer Namen im europäischen Fußball geweckt. Er ist algerischer Nationalspieler und ein Spieler, der mitten in seiner Karriere steht. Und Atletico behält seine Zukunft genau im Auge. Allerdings wurden bereits im Dezember Gespräche mit Borussia Dortmund bestätigt, die ebenfalls Interesse an Ramy Bensebaini haben.

Alternativen auf dem Flügel

Die Madrilenen haben auf der linken Seite Reinildo, einen Spieler, der sich in dieser Saison immer besser entwickelt hat, Mario Hermoso, und Reguilon, der von Tottenham ausgeliehen ist. Wir werden sehen, was mit diesem Spieler passiert, der in Madrid kaum seine Leistung zeigen konnte. Darüber hinaus ist Lodi an Nottingham Forest ausgeliehen und wird im Sommer erwartet, obwohl die britische Mannschaft eine Kaufoption besitzt.

Bensebaini ist eine der Perlen des kommenden Transferfensters, da er das ideale Alter hat, sehr gute Leistungen gezeigt hat und vor allem sein Vertrag ausläuft. Atletico wird sich auch Gedanken über die Zukunft von Carrasco machen müssen. Im Moment will der Verein ihn nicht gehen lassen, obwohl er im Sommer Angebote annehmen könnte. Bensebaini ist ein möglicher Ersatz für einen der Spieler, die der Madrider Verein auf der linken Seite haben könnte.


Annika K

Annika ist 31 Jahre alt und schreibt für uns aus dem fußballbegeisterten Argentinien und hatte auch schon das Glück, Messi dort live zu sehen. Nachdem sie in Deutschland in der Nähe von München schon die Wochenenden gerne auf dem Fußballplatz verbracht hat, hat es sich angeboten, dass Thema mit dem Schreiben von Artikeln zu verbinden.