FC Bayern: Die Rekord-Jagd des Robert Lewandowski


Robert Lewandowski (vorn) ärgert sich im Spiel RB Leipzig gegen FC Bayern München (1:1) über eine ausgelassene Torchance...
Robert Lewandowski (vorn) ärgert sich im Spiel RB Leipzig gegen FC Bayern München (1:1) über eine ausgelassene Torchance.... (Photo by Maja Hitij/Bongarts/Getty Images)

Eine große Anlaufzeit braucht dieser Typ nicht! Es sind am Samstagabend in der Red Bull Arena in Leipzig gerade mal 3 Minuten gespielt, als Robert Lewandowski (31) für den FC Bayern München zum 0:1 (Endstand: 1:1 / Ligalive.net berichtete) einnetzt.

Es ist das 7. Saisontor im 4. Spiel für den polnischen Ausnahmestürmer beim FC Bayern. So, wie er am Samstag der Leipziger Abwehr enteilt ist, stürmt ,,Lewy“ auf neue Rekorde in der Bundesliga zu.

Vor der Länderspiel-Pause hat er wieder einmal eine Bestmarke gebrochen. Den Rekord für 6 Saison-Tore von Hansa Rostocks Jonathan Akpoborie aus der Saison 1996/97 hat Lewandowski schon beim 6:1-Kantersieg über Mainz 05 eingeheimst.

Der Stürmer aus Nigeria hat für seine 6 Buden im Dress der Rostocker (2 gegen den KSC, eines in Bremen, 2 in Köln und eines in Düsseldorf) 6 Spieltage benötigt, Lewandowski gerade mal 3.

6 Tore in 6 Spielen: Dieser Rekord von Jonathan Akpbobrie vom FC Hansa Rostock (vorn, mit Karsten Baumann vom 1. FC Köln) ist in dieser Saison von Robert Lewandowski amortisiert worden...
6 Tore in 6 Spielen: Dieser Rekord von Jonathan Akpbobrie vom FC Hansa Rostock (vorn, mit Karsten Baumann vom 1. FC Köln) ist in dieser Saison von Robert Lewandowski amortisiert worden... (Photo by Bongarts/Getty Images)

Diese Gerd-Müller-Rekorde jagt Lewandowski

Gerd Müller (Bayern) präsentiert auf dem Marienplatz den Europapokal der Landesmeister
Gerd Müller (Bayern) präsentiert auf dem Marienplatz den Europapokal der Landesmeister Foto: Imago
5 Treffer in 3 Spielen sind 1992/93 Andreas Thom von Bayer Leverkusen geglückt.

Für Lewandowski bringt das Spiel in Leipzig den absoluten Startrekord. Zudem gehen in den ersten 2 Spielen alle 5 Saisontreffer des FC Bayern bis dahin auf sein Konto, das ist vor ihm noch keinem Spieler im Dress der Münchner gelungen.

Die Bestmarke von Gerd Müller mit 7 Toren aus 3 Spielen hat Robert Lewandowski mit seinem Führungstreffer in Leipzig eingeholt. Der ,,Bomber der Nation“ hat diesen Wert in seiner letzten kompletten Bundesliga-Saison 1977/78 vorgelegt. Ohne seine von Trainer Pal Csernai forcierte Demontage beim FC Bayern und ohne den unglücklichen Wechsel im Februar 1979 zu den Fort Lauderdale Strikers in die USA hätte Müller seinen ewigen Tor-Rekord von 365 Bundesliga-Treffern möglicherweise noch höher geschraubt.

209 Bundesliga-Tore hat Robert Lewandowski seit 2010 in Diensten von Borussia Dortmund und des FC Bayern München erzielt. 4-mal ist er bereits Torschützenkönig der Fußball-Bundesliga geworden (2014, 2016, 2018, 2019). Häufiger holt sich nur Gerd Müller die Torjäger-Kanone. Gewinnt der Pole auch in dieser Saison die wertvolle individuelle Auszeichnung, hat er einen weiteren Bestwert von Gerd Müller eingeholt: 3-mal in Folge schoss sich Müller von 1972 bis 1974, einmal gleichauf mit dem Gladbacher Jupp Heynckes zum Torjäger-Titel.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Well,well, well - another day. Und der FC Bayern ist wieder Meister.

Lewandowski kann in dieser Saison 2 Legenden überholen

Manni Burgsmüller ist der zweitälteste Torschütze der Bundesliga. Foto: Imago
Manni Burgsmüller ist der zweitälteste Torschütze der Bundesliga. Foto: Imago

Robert Lewandowski – Der Torjäger des FC Bayern erzielt in seiner Zeit beim BVB und FCB in 294 Partien stolze 209 Tore.

Das bedeutet einen Schnitt von 0,71 Treffern pro Spiel. Nur der ,,Bomber“ Gerd Müller (0,85) und der Dortmunder Friedhelm Konietzka (0,72) haben bei mindestens 30 Bundesliga-Einsätzen eine bessere Quote.

Auf 0,68 Tore pro Spiel kommt Pierre-Emerick Aubameyang, der in Diensten von Borussia Dortmund 2017 einen weiteren Torjäger-Titel von Lewandowski, mit dem er 2013/2014 noch gemeinsam für den BVB spielt, verhindert hat.

Geht es um die besten Torschützen aller Zeiten in der deutschen Fußball-Eliteliga, so ist bei einer Vertragslaufzeit bis 2023 wohl nur Gerd Müller das Limit für den polnischen Rekordmann. Lewandowski braucht in dieser Saison nur noch 4 Treffer, um den viertbesten Schützen der Liga-Historie, den im Mai 2019 mit 69 Jahren verstorbenen Manfred ,,Manni“ Burgsmüller (u. a. Rot-Weiß Essen, Borussia Dortmund, 1. FC Nürnberg) zu überholen. Jupp Heynckes (Gladbach, Hannover 96) liegt mit 220 Buden auf Rang 3 und ist bei einem weiterhin so souveränen Lauf von ,,Lewy“ diesen Platz wohl auch bald los. Selbst Klaus Fischer (1860 München, Schalke, Köln, Bochum) muss auf Sicht gesehen bei 268 Toren um Rang 2 in der ewigen Toschützenliste bangen.

Ligalive-Infografik: So viele Minuten benötigte Robert Lewandowski, FC Bayern, bislang in der Saison 2019/2020 pro Tor

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Tor-Anteil beim FC Bayern 2019/2020 - Robert Lewandowski in weiter Ferne...

Ligalive TV: Bayern-Coach Niko Kovac über Robert Lewandowski und Uli Hoeneß