Kontaktieren Sie uns
Kolasinac Özil Schalke

Aktuell

„Kol for help“ – Lob von Weltmeister Özil für Schalke und Kolasinac-Transfer

Bundesliga: Mesut Özil (32) vom FC Arsenal hat den FC Schalke 04 nach dem ersten Sieg seit 30 Spielen für Sead Kolasinac gelobt.

„Kol for help“. So titelte das britische Massenblatt The Sun nach Schalkes 4:0 (1:0)-Explosion gegen 1899 Hoffenheim. Der Peinlich-Rekord von 31 Bundesliga-Spielen ohne Sieg blieb am Samstag bei Tasmania Berlin. Weltmeister und Schalke-Idol Mesut Özil (32) lobte in London vor allem einen. Seinen Ex-Teamkollegen beim FC Arsenal. Sead Kolasinac. Seine Präsenz brachte die Wende.

Wenn man eines Tages auf diese doch sehr eigenartige Bundesliga-Saison zurückblickt, wird man immer am 9. Januar 2021 hängen bleiben. Dem Tag, an dem Schalke 04 nach fast einem Jahr wieder ein Bundesliga-Spiel gewann. Möglicherweise wird Schalke am Ende absteigen. Vermeidet man den 3. Abstieg nach 1981, 1983 und 1988, könnte eine Personalie entscheidend gewesen sein. Und zwar der von ,,The Kol.”

Der Transfer von Sead Kolasinac (27) zurück vom FC Arsenal zu Schalke. Zwar nur auf Leihbasis. Aber immens wichtig. „Ladies and Gentlemen… The Kolasinac Effect“, twitterte Mesut Özil am Samstagabend.

Schalke, Mesut Özil und Sead Kolasinac, das verbindet. Die beiden ehemaligen Schalke-Profis Kolasinac und Özil hatten seit 2017 für den FC Arsenal gespielt. Beide waren 2019 auch Opfer eines Raubüberfalles geworden. Ihr größter Erfolg: FA Cup-Sieger 2020 mit Arsenal. Allerdings kam im Finale gegen den FC Chelsea (2:1) in Wembley nur Kolasinac zu einem Kurz-Einsatz. Und: Sie waren unter Trainer Mikel Arteta nicht mehr gefragt. Auf Schalke hatte Trainer Christian Groß (67) Kolasinac direkt nach seiner Ankunft zum Kapitän gemacht. Vertrauen, das sich auszahlte. „Er hat viel Erfahrung und hilft uns mit seiner Persönlichkeit enorm“, sagte Groß über den Arsenal-Leihprofi. Kolasinac trieb Schalke an. Seine Vorstöße rissen das Team förmlich mit. Fast schien es so, als seien die 29 vorangegangenen Spiele ohne Sieg ein einziger „Kol for help“ gewesen.


Mehr in Aktuell