Connect with us

Aktuell

Neuer Corona-Fall: Leverkusen muss gegen Schalke auf Demirbay verzichten

Bayer Leverkusen muss im Ligaspiel gegen Schalke 04 auf Kerem Demirbay verzichten. Der Mittelfeldspieler wure positiv auf Covid-19 getestet.

Demirbay, Leverkusen

Nur 24 Stunden vor dem Auswärtsspiel gegen Tabellenschlusslicht FC Schalke 04, ereilten Bayer Leverkusen schlechte Neuigkeiten.

Kerem Demirbay wurde positiv auf das Corona-Virus getestet.

Nach der Rückkehr vom 3:2 Europa-League-Sieg gegen OGC Nizza hatten sich die Bayer-Profis den obligatorischen Covid-Tests unterzogen.
Das Ergebnis bei Demirbay, der in Nizza eine glänzende Partie gezeigt hatte und unteranderem die Vorlage auf Moussa Diaby zum 1:0 gab, war positiv.

Nach Verteidiger Edmond Tapsoba, ist der 27-Jährige nun bereits der zweite Corona-Fall im Lager der Werkself innerhalb von zwei Wochen.
Gegen Nizza hatte Tapsoba nach drei verpassten Partien sein Comeback gegeben.

Aktuell hat Demirbay aber glücklicherweise keine Symptome. „Es geht ihm gut“, teilte der Verein mit. Der Mittelfeldspieler wurde nach der Diagnose direkt von der Mannschaft getrennt und befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Zudem wurde ein Physiotherapeut, der Demirbay während der Europa-League-Reise behandelt hatte, trotz negativem COVID-19-Test in Quarantäne versetzt.
Als Vorsichtsmaßnahme.

Wie Leverkusen mitteilte, fielen „alle weiteren Tests innerhalb der Mannschaft und des Betreuerstabes negativ aus“. Somit kann der aktuell Tabellenvierte am Sonntag wie geplant gegen Schalke auflaufen.

Leverkusens Personalprobleme verschärfen sich

 

Die großen Personalsorgen des Bundesligisten werden durch Demirbays Ausfall nun allerdings weiter verschärft.
Das Leverkusener Lazarett war mit Santiago Arias (Wadenbeinbruch), Exequiel Palacios (Lendenwirbelbruch), Charles Aránguiz (Achillessehnen-Probleme) und Paulinho (Kreuzbandriss) bereits vor Demirbays Corona-Infektion gut gefüllt.
Außerdem ist der Einsatz von Sven Bender durch eine Prellung und den von Knieproblemem geplagten Lucas Alario fraglich.

Trainer Peter Bosz hatte schon am letzten Spieltag mit einer halbleeren Ersatzbank zu kämpfen. Demirbays Ausfall hätte bei dem engen Zeitplan zu keiner ungünstigeren Zeit kommen können.


More in Aktuell