Connect with us

Aktuell

Europa League: Transfers? Hier kommen die nächsten Haalands!

Molde FK mischt die Europa League auf. Erlebt der Klub bald Transfers wie den von Erling Haaland und Ole Gunnar Solskjaer?

Haaland Molde

Seit Donnerstag hat die Fußball-Bundesliga einen Angstgegner mehr. Es ist Molde FK, der Klub der (nicht) nur BVB-Sturmbulle Erling Braut Haaland hervorbrachte. Die Norweger schickten 1899 Hoffenheim zurück aufs Dorf und haben Spieler im Team, die als nächster Transfer-Hotspot in Frage kommen. 

Los ging es aber mit einer Episode aus der Serie ,,Die exklusive Meinung.” Die hatte Hoffenheims Coach Sebastian Hoeneß (38).

,,Wir sind keine Opfer”. Das sagte der 1899-Trainer nach dem blamablen ,,Aus” in der Zwischenrunde gegen Molde FK (0:2 / Hinspiel: 3:3).

Oh doch! Hoffenheim ließ sich von den Norwegern überrumpeln. Und ist die erste Bundesliga-Mannschaft, die gegen den 5-maligen norwegischen Meister die Segel streichen muss. Der VfB Stuttgart rutschte 2011 in der Europa-League-Quali (3:2 / 2:2) knapp an der Blamage vor bei. Beziehungsweise: Delegierte sie von der Landeshauptstadt aufs Dorf.

Von der Blamage für Hoffenheim mal ganz abgesehen. Man kann nur ,,hoffe”, dass die Bundesliga-Verantwortlichen sich den vermeintlichen No-Name-Gegner genau angeschaut haben. ,,Ein relativ unbeschriebenes Blatt in Europas Fußballzirkus.” So beschreibt das Kicker-Spezial Die K. o.-Runde (Februar 2021) den Molde FK. ,,Und doch ein Klub, den Spieler verließen, die später zu Helden avancierten.”

Genau so. Den berühmtesten von ihnen holte Sir Alexander Chapman Ferguson (79), damals noch ohne Sir, sogar persönlich in der norwegischen Hafenstadt ab.

Es war 2 der am 26. Februar seinen 48. Geburtstag feierte. Ferguson lockte den ,,Killer mit dem Babyface” 1996 zu Manchester United. Der Rest ist Geschichte. Solskjaer holte mit United u. a. 6-mal die englische Premier League. Und schoss die ,,Red Devils” im Finale 1999 in Barcelona gegen den FC Bayern zum 2:1-Sieg. ,,Solskjaer has won it”, ein Reporter-Spruch, der bis heute jeden Bayern-Fan hochschrecken lässt…

Geklingelt hat es auch bei den Verantwortlichen in Fußball-Europa bei diesem Namen. Rob Friend. Der Kanadier spielte mit 23 (2004) bei Molde FK. Über den SC Heerenveen fand er den Weg in die Bundesliga. Friend spielte bei Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC und Eintracht Frankfurt.

In Molde geboren ist der mit Sicherheit legendärste Spieler der (schmalen) norwegischen WM-Historie. Ein gewisser Kjetil Rekdal schockte Brasilien 1998 bei der WM-Endrunde in Frankreich. Der u. a. für Gladbach und Hertha BSC aktive Abwehrspieler erzielte das 2:1 im Vorrundenspiel per Elfmeter. Und war danach Volksheld im hohen Norden.

Das gilt auch für einen, hinter dem aktuell halb Europa her ist. Erling Braut Haaland (20). Der BVB-Sturmbulle machte die ersten Karriere-Schritte bis 2018 bei Molde FK. Ole Gunnar Solskjaer gilt als sein Entdecker und Mentor. ,,Ehe er am Jahresende 2018 ging und zu einer der größten Nummern in Europa avancierte”. So sieht es das Kicker-Spezial.

Einen ,,neuen” Haaland hat die Mannschaft von Trainer Erling Moe könnten die Scouts aus Europa finden. Nein, es ist nicht der bereits 30-jährige Magnus Wolff Eikrem, der Hoffenheim mit 2 Toren in Hin- und Rückspiel eincremte. Er komm auf 7 Tor-Beteiligungen (3 Treffer) aus 8 Europa-League-Spielen.

Gemeint ist Mittelfeldspieler Tobias Christensen (20). Er könnte zum Transfer-Schnapper avancieren. Teuerster Spieler im Kader von Molde ist Fredrik Aursnes (25). Der defensive Mittelfeldspieler, an dem Toulouse dran ist, machte alle 8 Europa-League-Spiele. Und ein Ende ist noch nicht in Sicht. Gegen den FC Granada (Auslosung vom Freitag) hat Molde die Chance auf den nächsten Coup. Die neuen Haalands werden sich wieder ins Schaufenster stellen.


More in Aktuell