Kontaktieren Sie uns
Haaland Laporta Transfer Barcelona

Aktuell

Make FC Barcelona great again: Neuer Präsident Laporta will Haaland als Transfer-Geschenk vom BVB holen!

Der neue Präsident des FC Barcelona, Joan Laporta, denkt groß. Er will Erling Braut Haaland vom BVB als Transfer für den Wahlsieg holen.

Der FC Barcelona feiert seinen alten und neuen Präsidenten Joan Laporta (58). Der Jurist will einen Neuanfang gemäß dem alten katalanischen Motto ,,Make FC Barcelona great again.” Das Wahl-Versprechen des Joan Laporta: Ein Transfer von Dortmund-Star Erling Braut Haaland (20). 

Mit Wahl-Versprechen ist das bei Joan Laporta so eine Sache. Als der heute 58-jährige Jurist 2003 erstmals beim FC Barcelona ins Amt kam, versprach er, den englischen Superstar David Beckham (Manchester United) ins Camp Nou zu holen.

Das ist, wie wir heute wissen, nicht gelungen. David Robert Joseph Beckham schloss sich Real Madrid an – und wurde dort 2007 2.

Durch die kalte Küche ging es auch für Laporta am Ende seiner 1. Amtszeit. Mit einem Misstrauensvotum der Mitglieder wurde er praktisch auch durch den Lieferanteneingang gejagt. Nun ist Laporta zurück. Und er will den mit 1,1 Milliarden Euro verschuldeten ,,Mes que un Club” mit Super-Transfers pimpen?

Eins ist klar. In den tristen Corona-Zeiten, die vor allem Spanien hart getroffen haben, ist Laporta ein Hoffnungsträger. Er versprüht Optimismus und Energie. Sogar Lionel Messi (33) will Joan Laporta in Barcelona halten. Der Transfer des argentinischen Fußball-Genies im Sommer 2021 gilt eigentlich als sicher. Messi hatte sich mit Laportas nicht minder umstrittenen Vorgänger Josep Bartomeu (58) überworfen.

Bei den Wahlen hatte sich Laporta unter anderem gegen Toni Freixa durchgesetzt. Der hatte ebenso wie Laporta vollmundig versprochen, Superstars wie Kylian Mbappé (PSG) und Erling Braut Haaland (BVB) nach Barcelona zu holen. Diesen Ball hat Laporta offenbar aufgenommen. Wie die Marca am Freitag berichtet, haben Laporta und sein Team es sich zum Ziel gesetzt, Erling Braut Haaland per Transfer zum FC Barcelona zu locken.

,,Haaland hat Priorität”, titelt das Blatt. Das Problem. Der Riesen-Schuldenberg des FC Barcelona. Um Haaland (Marktwert: 110 Mio. Euro / Quelle: Transfermarkt.de) zu verpflichten, müssten einige Stars gehen. Philippe Coutinho, Samuel Umtiti, Martin Braithwaite, Junior Firpo und Antoine Griezmann müssten dafür gehen.


Mehr in Aktuell