Kontaktieren Sie uns

Aktuell

FC Bayern holt Sadio Mané

Jetzt ist es endlich offiziell: Sadio Mané wird vom FC Liverpool zum deutschen Rekordmeister wechseln. In München erhielt er jetzt einen Vertrag bis 2025.

Ablösesumme von bis zu 41 Millionen Euro

Sadio Mané hatte eigentlich noch einen laufenden Vertrag beim FC Liverpool bis Juni 2023, daher war die den Senegalesen eine saftige Ablösesumme fällig. Der FC Bayern München zahlte 32 Millionen Euro, der Betrag kann allerdings durch Bonuszahlungen noch auf 41 Millionen Euro steigen.

“Ein Spieler, wie es nur ganz wenige auf der Welt gibt”

Über den nun offiziellen Wechsel sind jedoch alle Beteiligten glücklich. Bayerns Vorstand Oliver Kahn äußerte sich wie folgt: “Wir sind glücklich, dass wir Sadio Mané für den FC Bayern gewinnen konnten. Er ist dank seiner herausragenden Leistungen und seiner großen Erfolge auf internationalem Top-Niveau seit vielen Jahren ein Spieler, wie es sie nur ganz wenige auf der Welt gibt”.

Und Mané selbst sagte, er habe von Beginn an das große Interesse der Bayern gespürt und hatte daher auch keinerlei Zweifel. Er sei der richtige Zeitpunkt für diese Herausforderung, er wolle mit dem Verein auch international viel erreichen. Dies bestätigte auch Bayerns sportvorstand Hasan Salihamidžic: “Wir sind stolz, ihn nach München geholt zu haben. Sadio hat in unseren Gesprächen von der ersten Minute an klargestellt, dass er nur für den FC Bayern spielen möchte.” Er bezeichnete Mané als ehrgeizig, heiß weitere Titel zu gewinnen, mit herausragender spielerischer Qualität und einer unfassbaren Mentalität.

Mané hat allein in den letzten drei Jahren einige Titel geholt

Mit dem FC Liverpool konnte Sadio Mané in den letzten Jahren bereits die Champions League und die Premier League gewinnen, mit der Nationalmannschaft von Senegal gewann er dieses Jahr die Afrika-Meisterschaft.


Mehr in Aktuell