Connect with us

Aktuell

Gladbach-Abschied Nr. 2? Rose will Neuhaus zum BVB locken

Florian Neuhaus könnte durch den Wechsel von Marco Rose ebenfalls in Richtung BVB gelockt werden …

Neuhaus, Rose, Gladbach

Borussia Dortmund galt lange Zeit als chancenloser Interessent für Florian Neuhaus. Das könnte sich nun aber ändern …

Im Transfer-Poker um Florian Neuhaus war der BVB bisher kein Favorit. Mit dem Wechsel von Gladbach-Trainer Marco Rose könnte sich dies nun ändern.

Die Ruhr Nachrichten berichteten Anfang Februar, dass der Nationalspieler den Dortmundern keinesfalls direkt zusagen würde. Als Gründe wurde die attraktive und namhafte Konkurrenz der Schwarz-Gelben genannt und dass der BVB schlicht nicht das Wunschziel des Mittelfeldspielers sei.

Nur ein gleichzeitiger Wechsel von Gladbach-Coach Rose zur “anderen” Borussia könnte Neuhaus überzeugen. Denn aktuell tendiere der 23-Jährge durchaus zu einem Abschied von den Fohlen

 

Neuhaus liebäugelt mit FC Bayern

Laut Sport Bild könnte Rose nun nicht der einzige Gladbacher bleiben, dessen Weg vom Niederrhein nach Westfalen führt. Denn der neue BVB-Coach möchte seinen Mittelfeldspieler Neuhaus mit zum Revierklub nehmen.

Bisher, so schrieben die Ruhr Nachrichten, hatte der gebürtige Landsberger einen Wechsel zum FC Bayern München favorisiert.

Ob der Rekordmeister seine Bemühungen um den 23-Jährigen verstärken, hängt maßgeblich von einem Verkauf im Sommer ab. Niklas Süle und Corentin Tolisso gelten als potenzielle Abschiedskandidaten, deren Abgang den Weg für eine Neuhaus-Offerte frei machen würde.

Der Noch-Gladbach kann die Fohlen für eine Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro verlassen. Mit Marco Rose hat der BVB seine Chancen nun deutlich erhöhen können, aus dem Rennen ist Branchenprimus Bayern aber noch lange nicht.


More in Aktuell