Nächste Hiobsbotschaft: BVB droht langes Sancho-Aus


Für Borussia Dortmund droht im Kampf um die Champions League der nächste Rückschlag …

Borussia Dortmund muss in der Champions-League-Qualifikation womöglich länger auf Jadon Sancho verzichten, als zunächst angenommen.

Nach Informationen der Ruhr Nachrichten sind die Verletzungen des Angreifers schwerer, als gedacht. Die Muskulatur Sanchos im rechten Oberschenkel sei an mehreren Stellen beschädigt.

Im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Gladbach (1:0) Anfang März musste der Engländer wegen muskulärer Beschwerden ausgewechselt werden. Zuvor hatte er den Siegtreffer für die Schwarz-Gelben erzielt.

Sancho blieb für Reha zunächst in Dortmund, da zunächst von einer schnellen Genesung ausgegangen wurde. Mittlerweile hält sich der 20-Jährige zur Therapie aber im Ausland auf, um sich von einem Spezialisten behandeln zu lassen.

 

Sancho droht Champions-League-Aus

Die genaue Ausfallzeit des Torjägers ist noch unklar. Der BVB kann lediglich darauf hoffen, dass Sancho für die wichtigen Partien im April wieder einsatzbereit ist. Laut Ruhr Nachrichten wird der Rechtsaußen zum wichtigen Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt am 3. April aber noch nicht wieder fit sein.

Im Anschluss steht den Westfalen ein hartes Programm mit gleich drei englischen Wochen bevor. Da der BVB noch in allen Wettbewerben vertreten ist, trifft die Borussia im Viertelfinale der Champions League zunächst auf Sanchos Ex-Verein Manchester City. Das Hinspiel am 6. April könne Sancho „nur bei idealem Heilungsverlauf“ bestreiten, berichtet die vereinsnahe Zeitung. Ein Comeback im Rückspiel am 14. April sei aber realistischer.

Hinter Superstar Erling Haaland ist Jadon Sancho der torgefährlichste Spieler in der Saison des BVB. Seit Jahreswechsel erzielte der englische Nationalspieler bereits sieben Tore und legte sieben weitere auf.

Jadon Sancho - Spielerprofil und Leistungsdaten

Sancho, BVB
Jadon Sancho fehlt dem BVB verletzungsbedingt doch länger, als zunächst angenommen. Copyright: IMAGO / Sven Simon

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Messi, Barca
Gehalts-Irrsinn! Lionel Messi ruiniert den FC Barcelona
Sabitzer, Leipzig
Sabitzer vor Wechsel nach England. Leipzig will mindestens 40 Mio. Euro
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak
Haaland BVB Transfer
Ein Abgang in Wut: Erling Haaland nach dem 2:2 des BVB am 20. März 2021 in Köln. Foto: Imago Images / Ulrich Hufnagel

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.