Schalke versagt wieder – Trainer-Stimmen 2. Spieltag – Premier League Tore: Chelsea + ManUnited


Fußball Bundesliga 2. Spieltag: Werder Bremen gewinnt 3:1 bei Schalke 04

18 Bundesliga-Spiele in Folge ohne Sieg! Zwölf Pleiten in 19 Partien: Negativrekord in der 1. Liga! Null Punkte und 1:11 Tore in der neuen Saison – die Bilanz von Schalke und seinem Trainer David Wagner ist desaströs.

Am 2. Spieltag der Fußball Bundesliga Saison 2020 / 2021 verlor der FC Schalke 04 das Geisterspiel gegen Werder Bremen verdient mit 1:3. Platz 18, die rote Laterne leuchtet über der Arena.

Die Leistung in Teilen der zweiten Halbzeit war zwar eine Steigerung gegenüber der ersten und gegenüber dem schockierenden 0:8 in München. Trotzdem findet die Schalke-Krise scheinbar kein Ende. Den letzten Dreier gab es am 17. Januar 2020 mit dem 2:0 gegen Mönchengladbach.

Auch der SV Werder Bremen hatte beim Auftaktspiel vor einer Woche kein Selbstbewusstsein tanken können. Zuhause im grün-weißen Wiesenhof setzte es ein 1:4 gegen Hertha BSC. Da kam der Aufbaugegner S04 nun gerade recht. Gegen Schalke lässt sich im Seuchenjahr 2020 gut punkten.

Mann des Samstagabends war denn auch Niclas Füllkrug von Werder Bremen: Dem Stürmer gelangen alle drei Tore beim 3:1 auf Schalke! Mindestens zwei Buden an einem Tag waren ihm zuletzt 2018 für Hannover 96 gelungen.

Wenigstens mussten die vielen treuen S04-Fans das Elend nicht vor Ort im Stadion ansehen. Das Schalke-Spiel gegen den SVW fand doch ohne Zuschauer statt. Grund waren die zuletzt deutlich gestiegenen Corona-Infektionszahlen in Gelsenkirchen. 11.000 Zuschauer hatten Eintrittskarten gekauft, am Samstagmorgen kam die kurzfristige Absage.

In der ersten halben Stunde des Spiels hatte Werder Bremen 60% Ballbesitz und wies 6:2 Torschüsse auf. Den 0:1-Rückstand nach 21 Minuten hatte Schalke lange Zeit nicht verdauen können.

Erst kurz vor der Pause hatte Paciencia mit einem Kopfball die erste richtige Torchance für Blau-Weiß Gelsenkirchen. „Dieses Spiel lebt von der Brisanz und Bedeutung. Spielerisch ist das eher Eintopf“, fasste Sky-Kommentator Frank Buschmann die Partie zusammen.

Werder war spielerisch überlegen, arbeitete auch besser gegen den Ball als die S04-Profis. Zu allem Überfluss sah Schalkes Top-Verteidiger Ozan Kabak in der 84. Spielminute die Gelb-Rote Karte, fehlt im Spiel gegen Rote Brause Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr).

Niclas Füllkrug, Werder Bremen, Fußball Bundesliga, Spiel FC Schalke 04
Niclas Füllkrug (Werder Bremen): 3 Tore im Fußball Bundesliga Spiel beim FC Schalke 04. Foto: imago images / Team 2

Top News 2: Trainer-Stimmen zu den Samstagsspielen am 2. Bundesliga-Spieltag

Favre, BVB
0:2 beim FC Augsburg! Lucien Favre, Trainer bei Borussia Dortmund. Copyright: imago images / kolbert-press / Christian Kolbert

Da war ordentlich Pfeffer drin und auch eine große Überraschung! Fußball Bundesliga 2. Spieltag der Saison 2020 / 2021: Die wichtigsten Trainer-Stimmen zu den Spielen am Samstagnachmittag:

Der FC Augsburg besiegte Borussia Dortmund sensationell mit 2:0. Trainer Heiko Herrlich war stolz über den Erfolg gegen den Ex-Klub: „Wir hatten in der ein oder anderen Situation auch Glück. Wir haben über das gesamte Spiel keine 100% Chance zugelassen. Wir haben uns darauf beschränkt, die Räume eng zu machen und den BVB nicht zur Entfaltung kommen zu lassen. Das Publikum hat uns getragen, das hat Kräfte freigesetzt.“

Dortmunds Coach Lucien Favre war „sehr enttäuscht. Es ist schwer, diese Niederlage zu akzeptieren. Wir haben die Partie fast komplett dominiert, hatten beinahe 80 Prozent Ballbesitz, aber manchmal bringt das nicht viel. Wir haben sehr gut angefangen, aber wir waren nicht präzise genug, wir haben überhastet gespielt. Augsburg hat sehr gut verteidigt. Wir müssen mehr Geduld haben und gegen solche Mannschaften mehr über die Seiten spielen.“

Das Top-Spiel Bayer Leverkusen – RB Leipzig endete 1:1. Vizekusen Trainer Peter Bosz: „Am Anfang war Leipzig besser. Nach der Auswechslung von Poulsen haben wir richtig gut gespielt, in der Phase war mehr drin. Nach dem Wechsel war es ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Zwei Punkte nach zwei Spielen sind etwas wenig. Heute konnte man sehen, dass es in die richtige Richtung geht.“

Julian Nagelsmann von RB Leipzig: „Es war ein Spiel mit viel Tempo und Umschaltaktionen. Ich guckte in der Schlussphase der ersten Halbzeit ein paar Mal bange auf die Anzeigetafel und merkte, dass die Uhr in Leverkusen auch nicht schneller läuft. In der zweiten Halbzeit war es eine Partie auf Augenhöhe.“

Noch-Trainer Achim Beierlorzer vom FSV Mainz 05 über das 1:4 gegen den VfB Stuttgart: „Wir waren nicht so druckresistent in unserem Spiel und machten zu Beginn viele Fehler im Passspiel. Es war immer gefährlich, was Stuttgart veranstaltet hat. Wir haben verdient verloren.“

Stuttgarts Pellegrino Matarazzo feierte seinen ersten Sieg als Bundesliga Trainer: „Wir haben eine gute Leistung gesehen. Wir kamen gut rein, waren sehr griffig und mehrfach gefährlich. Dieser Erfolg gibt Sicherheit und Selbstvertrauen. Wir haben das Gefühl, in der Liga angekommen zu sein mit dem Sieg. Wenn wir unsere Leistung abrufen, sind wir in der Lage, viele Teams zu ärgern.“

Borussia Mönchengladbachs Coach Marco Rose über das 1:1: „Insgesamt war es ein verdientes Remis für Union Berlin. Wir hatten zu wenig Sicherheit in unserem Spiel, haben zu viele einfache Fehler gemacht und Union zu viele Umschaltsituationen erlaubt.“

Union-Trainer Urs Fischer: „Die Mannschaft hat den Plan gut umgesetzt, Gladbach konnte sich nicht so gut entfalten. Das hatte vor allem mit uns zu tun. Ich bin stolz auf die Spieler, dass sie sich nicht durch den Rückstand verunsichern ließen.“

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Messi, Barca
Gehalts-Irrsinn! Lionel Messi ruiniert den FC Barcelona
Sabitzer, Leipzig
Sabitzer vor Wechsel nach England. Leipzig will mindestens 40 Mio. Euro
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak

Top News 3: Premier League Torflut und Last-Minute-Dusel - Chelsea 3:3 bei West Bromwich! ManUnited 3:2 in Brighton

Timo Werner, FC Chelsea, FC Liverpool, Premier League
Premier League: Timo Werner vom FC Chelsea. Copyright: imago images / PA Images / Matt Dunham

Reichlich Tore gab es am Samstag in der Premier League zu sehen! Der FC Chelsea London bog einen 0:3-Rückstand um und spielte 3:3 bei West Bromwich Albion. ManUnited siegte äußerst glücklich 3:2 in Brighton.

Der FC Chelsea mit den Neuzugängen Timo Werner und Kai Havertz verlor letzte Woche 0:2 gegen den FC Liverpool. Aber es war erst der zweite Spieltag der Premier League Saison 2020 / 2021 und die Lampard-Elf neuformiert.

Einige individuelle Fehler unterliefen dem FC Chelsea auch am 3. Spieltag in England. Die deutschen Nationalspieler Timo Werner und Kai Havertz hatten Glück, dass es bei West Bromwich Albion zu einem 3:3 (0:3) reichte. Zwar hatte der FC Chelsea London 76% Ballbesitz, doch die Tore schoss zunächst nur Aufsteiger West Brom (4., 25. und 28. Minute).

Er nutzte seine Chancen einfach deutlich besser als Timo Werner (Lattenschuss, 15.) und Kollegen. Für Chelsea trafen Mason Mount (55.) per Fernschuss und der vom FC Bayern München umworbene Callum Hudson-Odoi (70.) nach einem feinen Pass von Kai Havertz.

Ein aussichtsreicher Schuss von Timo Werner in der Nachspielzeit ging abgefälscht am Tor vorbei. Kurz danach schoss Mason Mount, Torwart Sam Johnstone wehrte ab, aber Tammy („Vader“) Abraham machte doch noch den 3:3-Ausgleich. Glück muss man sich verdienen!

Englands Rekordmeister Manchester United gewann 3:2 (1:1) in Brighton. Man United bekam in der zehnten Minute der Nachspielzeit einen Handelfmeter zugesprochen. Siegtor durch Bruno Fernandes! Dabei hatte Brighton erst kurz davor das 2:2 erzielt…

Der FC Everton und sein neuer Trainer Carlo Ancelotti siegten bei Crystal Palace 2:1 (2:1). Drittes Spiel, dritter Dreier – Platz 1!

Authors

Ligalivenet Premium-Dienste

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.