Connect with us

Aktuell

RB Leipzig: Gerüchte um Bayern und Upamecano – Jetzt auch Transfer von Sabitzer zu Tottenham?

Bei RB Leipzig halten sich Gerüchte um einen Transfer von Marcel Sabitzer (26) zu Tottenham Hotpur. Diese Anfrage gab es bereits im Oktober.

Sabitzer Transfer Tottenham

RB Leipzig hat mit dem 1:3 (0:0) gegen Borussia Dortmund die Tabellenspitze verpasst. Mal wieder. Der Mannschaft von Julian Nagelsmann fehlt einfach der Punch. Zudem jagt in Leipzig ein Transfer-Gerücht das nächste. Dass der FC Bayern München Interesse an Dayot Upamecano hat, ist bekannt. Neu ist, dass mit Tottenham Hotspur der nächste Großklub mit einem Transfer von Marcel Sabitzer (26) liebäugelt.

Im Londoner Norden ist der Österreicher kein Unbekannter. Sabitzer führte RB Leipzig im März gegen Tottenham (3:0) in der Champions League zum Sieg. Es war das bis heute letzte Spiel in Deutschland, das vor ausverkauftem Stadion stattfand. Schon Ende Oktober hatte das Kicker-Sportmagazin berichtet, dass RBL Sabitzer langfristig binden will. Der Vertrag des österreichischen Nationalspielers läuft im Juni 2022 aus.

„Unser Ziel ist es, frühzeitig zu agieren“, sagte RBL-Sportdirektor Markus Krösche damals. Eine Vertragsverlängerung mit Sabitzer gab es seitdem aber nicht. Im Vorfeld der Partie gegen Borussia Dortmund wurde RB-Vorstandschef Oliver Mintzlaff erneut auf die Personalie Sabitzer angesprochen.

Dass der englische Topklub Tottenham Hotspur und Josef Mourinho Interesse haben, verneinte Mintzlaff. „Mich hat weder der Berater noch der Spieler noch Tottenham oder sonst irgendjemand angerufen“, so der RBL-Macher. „Wir kennen die Vertragslaufzeiten, werden unsere Hausaufgaben machen und sind tiefenentspannt“, sagte Mintzlaff bei Sky.

Ausgeschlossen hat Mintzlaff einen Transfer von Sabitzer zu Tottenham damit nicht. Mintzlaff kündigte desweiteren an, dass Leipzig im Sommer nur dann neue Stars holt, wenn auch Spieler gehen. Mit der Verpflichtung von Dominik Szoboszlai (20, RB Salzburg) war man praktisch in Vorleistung getreten. Der Ungar fehlt RBL aber noch nach einer Muskelverletzung. Im Sommer wird sich der kroatische U21-Nationalspieler Josko Gvardiol von Dinamo Zagreb RB Leipzig anschließen. Beide Spieler kosten die „Roten Bullen“ fast 40 Millionen Euro.


More in Aktuell