Rivaldo haut einen raus: Transfer von Lionel Messi zu PSG!


Alle rechnen mit dem ablösefreien Transfer von Lionel Messi (33.) Die 1:4-Schmach in der Champions League PSG hat die Dinge in Barcelona nicht besser gemacht. Weltmeister Rivaldo scheint zu wissen, wohin Messi wechseln wird.

 

Rivaldo Vítor Borba Ferreira, genannt Rivaldo (da Weltkarriere unter bürgerlichem Namen nicht möglich) gilt auch 19 Jahre nach seinem Abschied vom FC Barcelona als Insider bei ,,Mes que un Club”.

Der Weltmeister von 2002 ist im Legendenteam des FC Barcelona zu sehen. Und offenbar bestens vernetzt. Wenn es mu ,,Mes que un Club geht.” Oder, in diesem speziellen Fall, um ,,Mes que un Messi.”

Nach dem 1:4-Debakel von ,,Barca” am Dienstagabend in der Champions League gegen PSG sind die Gerüchte um einen Transfer von Lionel Messi (33) zu PSG neu befeuert worden.

Der frühere Barcelona-Stürmer Rivaldo (48) ist überzeugt, dass Messi zu PSG wechseln wird. ,,Es ist eine sehr harte Niederlage.” Das sagte Rivaldo über die mutmaßlich letzte Europacup-Nacht für ,,Barca” mit Leo Messi.

,,Es dürfte das letzte Champions League-Spiel für Messi in Barcelona gewesen sein.” So wird Rivaldo vom Portal Betfair.com zitiert.

Rivaldo ist sicher. ,,Barcelona kann Messi keine wirkliche Chance mehr auf große Titel geben.” Ein eigentlich vernichtendes Urteil. ,,Seine Zukunft liegt bei PSG. Sie sind ein Team, das Trophäen gewinnen kann.”

Messi also per Transfer zu PSG? Für Rivaldo steht noch etwas Anderes fest. ,,Messi allein kann Barcelona nicht retten.” Zu groß ist der Umbruch im Sommer nach einer katastrophal-titellosen Saison gewesen. Außerdem hat ,,Barca” es versäumt, die Abwehr umzubauen.

Vor allem ein Abgang schmerzt den ehemaligen ,,Barca”-Angreifer. ,,Die Sache wird dadurch noch schlechter, dass der Wechsel seines Teamkollegen Luis Suárez zu Atlético Madrid nicht zu kompensieren war.”

,,Barcelona hat keine Chance mehr auf ein Comeback gegen Paris.” Rivaldo glaubt nicht an eine Wiederholung des 6:1-Wunders von 2017. Damals bogen die Katalanen ein 0:4 aus dem Pariser Hinspiel noch um. Warum keine Wiederholung? ,,Es gibt in dieser Mannschaft keinen einzigen Spieler, der an eine Wende glaubt.”

Für die im März anstehenden Präsidentschaftswahlen stellt sich Rivaldo auf die Seite von Joan Laporta. ,,Ich unterstütze ihn auch öffentlich, weil ich glaube, dass Barcelona einen starken Präsidenten braucht, der den Verein wieder an die Spitze führen kann.”

Rivaldo spielte zwischen 1997 und 2002 für den FC Barcelona. Seinen größten Erfolg landete er allerdings 2003 mit dem Champions-League-Titel mit Milan. Mit ,,Barca” wurde er 1998 und 1999 spanischer Meister. In der Champions League war damals allerdings früh Schluss. ,,Aus” 1998 in der ,,Todesgruppe” mit Bayern München, Manchester United und den unberechenbaren Dänen von Bröndby IF.

Lionel Messi - Spielerprofil und Leistungsdaten

Rivaldo Messi PSG
Bis heute bei den Legenden des FC Barcelona am Ball: Weltmeister Rivaldo. Foto: Imago Images / AFLOSPORT

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Sabitzer, Leipzig
Sabitzer vor Wechsel nach England. Leipzig will mindestens 40 Mio. Euro
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak
Thiago, Müller, Bayern
Schock für Fans: Ur-Bayer Thomas Müller „wie Thiago“ nach England?
Mbappe´ Transfer Real Madrid
Kylian Mbappé, hier im Frühjahr 2020 beim 1:2 in der Champions League mit PSG bei Borussia Dortmund, ist neuer Wunsch-Transfer bei Real Madrid. Foto: Imago Images / Laci Perenyi

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.