Transfer-Hammer bei Hertha: Alte Dame holt Sami Khedira von Juventus Turin


Hertha BSC ist auf der Suche nach mehr Mentalität offenbar in Italien fündig geworden. Sami Khedira steht vor einer Rückkehr in die Bundesliga …

Nach Informationen des Kicker, wird Sami Khedira überraschend nach Deutschland zurückkehren.
Der 33-Jährige soll laut des Sportmagazins einen Vertrag bei Hertha BSC unterschreiben. Sein Medizincheck ist noch für den heutigen Sonntag geplant.  

Der ehemalige Weltmeister kommt nach Informationen der Bild-Zeitung ablösefrei nach Berlin und soll sein neues Arbeitspapier am Montag unterzeichnen.
Zuletzt hatte Khedira mit einem Transfer in die englische Premier League geliebäugelt, nachdem sein Vertrag bei Juventus Turin im Sommer ausläuft.

 

Khedira bei Juve chancenlos – Neustart in Berlin?

Bei Juventus spielt der gebürtige Stuttgarter unter Trainer Andrea Pirlo keine Rolle mehr und wird schon lange mit eine Abschied in Verbindung gebracht. Seit seinem Wechsel 2015 gewann der 33-Jährige mit Turin fünf Meister- und drei Pokaltitel. Insgesamt absolvierte er 145 Einsätze und erzielte 21 Tore.
In dieser Saison kam der defensive Mittelfeldspieler aber noch kein einziges Mal zum Zug.

Hertha steckt ebenfalls in der Krise und rangiert auf einem enttäuschenden 14. Tabellenplatz. Unter Trainer-Rückkehrer Pál Dárdai kassierten die Hauptstädter am Samstag eine 1:3-Niederlage bei Eintracht Frankfurt.
So dass die Berliner mit Khedira nun offenbar auf mehr Dynamik im Zentrum hoffen.

Nach seinem Abschied aus der Bundesliga 2010 wird der ehemalige VfB-Profi, nach Stationen bei Real Madrid und Juve, nun nach Deutschland zurückkehren.

Eine offizielle Bestätigung von Hertha oder Khediras Berater zu dem Wechsel steht noch aus.

Sami Khedira - Spielerprofil und Leistungsdaten

Khedira, Juve
Wie lange er dieses Trikot noch trägt? Sami Khediras Zeit bei Juventus Turin läuft ab. Copyright: imago images / Independent Photo Agency

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Thiago, Müller, Bayern
Schock für Fans: Ur-Bayer Thomas Müller „wie Thiago“ nach England?
Bayern München Abwehr Bundesliga
FC Bayern: Tuchel-Klub wirbt „intensiv“ um Niklas Süle
Eduardo Camavinga, Rennes
Rekord-Transfer? FC Bayern hadert mit Camavingas Ablöse
Bastoni, Inter
FC Bayern: Inter-Juwel Alessandro Bastoni im Fokus des Rekordmeisters
Thomas Müller Nationalmannschaft Comeback
Thomas Müller (r.) und Manuel Neuer vom FC Bayern München nach dem 4:1-Heimerfolg gegen 1899 Hoffenheim am 30. Januar 2021. Wissen die beiden schon mehr in Sachen Nationalmannschafts-Comeback von Müller? Foto: Imago Images / Poolfoto

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.