Kontaktieren Sie uns
Nübel Bayern Torwart-Zoff

Aktuell

Nach Vorstoß von Nübel-Berater: Flick kontert und Bayern hat Torhüter-Zoff!

Torhüter-Streit beim FC Bayern München! Trainer Hans-Dieter Flick hat sich über Alexander Nübel und dessen Berater geäußert.

Alexander Nübel (24) klagt beim FC  Bayern München über zu wenige, angeblich zugesicherte Einsätze. Sein Berater Stefan Backs hat bereites eine Leihe zur AS Monaco ins Gespräch gebracht. Nun hat Hans-Dieter Flick (56) beim FC Bayern entsprechend reagiert. 

Einen Torhüter-Zoff mit Alexander Nübel (24) kann der FC Bayern vor dem Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag nicht brauchen.

Am Freitag hat Bayern-Trainer Hans-Dieter Flick in der Spieltag-Pressekonferenz zur Partie gegen den BVB auf die Vorstöße der Nübel-Seite reagiert.

,,Das sind Meinungen, die hier nichts zu suchen haben.” Das stellte Flick am Freitag in München klar. Der Coach, der mit den Bayern 6 Titel im Kalenderjahr 2020 gewann, hat aber auch Verständnis für die Unzufriedenheit des vom FC Schalke 04 verpflichteten Keepers.

,,Alex' Sichtweise ist sein gutes Recht.” So Flick. Dann aber stellte er klar: ,,Er hat gewusst, was auf ihn zukommt, wenn er hier bei Bayern München.” Damit wären wir wieder bei Otto Rehhagel. ,,Wer bei Bayern München einen Vertrag unterschreibt, muss wissen, was er tut.” Mit der Vertragsverlängerung von Stamm-Torhüter Manuel Neuer (34) im Mai 2020 war die Reservisten-Rolle für Nübel praktisch zementiert. Nur bei einem Abschied des Weltmeisters wäre der Weg für Nübel zur Nummer 1 beim Rekordmeister mittelfristig frei gewesen.

Flick über Nübel: ,,Er hat 2 Spiele gehabt, hatte eine Verletzung, aber die Nummer 1 ist Manuel Neuer.” Damit wäre die Diskussion von Bayern-Seite aus beendet.

Nübel-Berater Stefan Backs hatte sich im Kicker-Sportmagazin (Donnerstag) über die Situation seines Schützlings beklagt. Diese sei ,,unbefriedigend.” Nübel hat für Bayern München erst 2 Pflichtspiele absolviert. Im DFB-Pokal gegen den Amateurligisten 1. FC Düren (3:0). Dazu in der Champions League, beim sportlich unbedeutenden 1:1 bei Atlético Madrid. Die laut Backs angeblich zugesagte Einsatzzahl von 10 Spielen kann Nübel in dieser Saison schwerlich erreichen. ,,Mehr Spielpraxis oder Abschied”, lautete daher die Forderung im Kicker. Man müsse ,,im Sommer über eine Ausleihe nachdenken.” So zitiert das Fachmagazin Stefan Backs. Als Interessent wird die AS Monaco mit dem ehemaligen Bayern-Trainer Niko Kovac (49) genannt. Nübel hat beim FC Bayern München einen Vertrag bis Juni 2025.


Mehr in Aktuell