Connect with us

Aktuell

Transfer? FC Bayern will Sturm-Juwel Joshua Zirkzee an Eintracht Frankfurt ausleihen

Transfers: Seit Samstag steht eine Leihe von Joshua Zirkzee (19) vom FC Bayern München zu Eintracht Frankfurt im Raum.

Joshua Zirkzee Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt fehlt der Bas. Mittelstürmer Bas Dost (31) ist in der kurzen Winterpause zum FC Brügge gewechselt. Die Ablöse ist ein warmer Regen für die Frankfurter. Nun suchen die Hessen, die am Samstag Bayer Leverkusen (2:1) schockten, händeringend neue Stürmer.

Eine Rückkehr des bei Real Madrid gefloppten 60-Millionen-Mannes Luka Jovic (Ligalive.net berichtete) kann sich Eintracht Frankfurt nicht leisten. Luka Jovic ist, obwohl in Madrid längst nicht angekommen, der bis heute teuerste Transfer der Frankfurter Klub-Historie.

Er wird wohl nicht kommen. Schnelle Hilfe muss aber her. Ein Neuzugang aus dem Ausland könnte aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht sofort eingesetzt werden. Was also tun?

Frankfurt hat mit 2 (25, 10 Saisontore) im Prinzip nur einen treffsicheren Stürmer. Daichi Kamada und Aymen Barkok kommen aus dem Mittelfeld.

„Wir wollen so schnell wie möglich Vollzug melden“, erklärte SGE-Sportvorstand Fredi Bobic. Einen Stürmer vom Kaliber des Europameisters von 1996 könnte man sicher brauchen. Das dürfte schwierig werden. Aber Bobic ist, so ließ er im Sky-Interview vor dem Spiel gegen Leverkusen durchblicken, offenbar fündig geworden. Joshua Zirkzee (19) könnte für Eintracht Frankfurt die viel zitierte „Soforthilfe“ sein. Bayern München will das Sturm-Juwel aus den Niederlanden ausleihen. Zirkzee soll Spielpraxis sammeln. Ein Leihgeschäft mit dem 1. FC Köln kam kurz vor Saisonstart aus Zeitgründen nicht zustande. Die Deadline kam für die Kölner zu früh…

Schlägt nun Eintracht Frankfurt beim umworbenen Joshua Zirkzee zu? „Er ist ein junger Spieler und hat unheimlich viel Potenzial“, sagte Bobic am Samstag. „Das ist genau das Spielerprofil, nach dem wir schauen.“


More in Aktuell