Tuchel-Nachfolger: PSG verpflichtet Ex-Tottenham-Coach Pochettino


Paris Saint-Germain ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den kurz vor Jahreswechsel entlassenen Thomas Tuchel fündig geworden. Der französische Meister bestätigte am Samstag, dass Mauricio Pochettino das Traineramt vom früheren BVB-Coach übernehmen wird.

“Ich bin sehr glücklich und fühle mich geehrt”, kommentierte der Argentinier seine neue Aufgabe. “Ich möchte den Klub-Verantwortlichen für das mir entgegengebrachte Vertrauen danken.”

Von 2001 bis 2003 lief Pochettino selbst als Profi und Kapitän für PSG auf. “Der Klub hatte immer einen besonderen Platz in meinem Herzen. Ich verbinde mit ihm wundervolle Erinnerungen, insbesondere an die einzigartige Atmosphäre im Prinzenpark”, erinnerte sich der heute 48-Jährige.

Der ehemalige Innenverteidiger, der Ende November 2019 bei Tottenham Hotspur entlassen wurde, wolle die Herausforderungen mit “großen Ambitionen und Demut” angehen.

Die Verpflichtung Pochettinos macht besonders PSG-Klubchef Nasser Al-Khelaïfi “sehr stolz”. “Die Rückkehr von Mauricio passt perfekt zu unserem Weg”, sagte Al-Khelaïfi und freut sich auf ein “weiteres aufregendes Kapitel” in der Geschichte des neunmaligen französischen Meisters.

 

Pochettino erhält Vertrag bis 2022 mit Verlängerungsoption

Der Vertrag Pochettinos ist auf den 30. Juni 2022 datiert und verfügt über eine Option auf Verlängerung um eine weitere Saison, bestätigte PSG.

Der deutsche Trainer Thomas Tuchel musste am 29. Dezember offiziell seine Koffer packen, nachdem bereits an Heiligabend verschiedene Medien über seine Entlassung berichtete. Ursprünglich lief sein Vertrag noch bis zum Ende der aktuellen Spielzeit.

Momentan liegt PSG um Superstar Neymar auf dem dritten Tabellenrang der Ligue 1, mit einem Punkt Rückstand auf Olympique Lyon und OSC Lille. Im Februar werden die Franzosen im Achtelfinale der Champions League auf den FC Barcelona treffen.

Pochettino, um dessen Transferpläne es schon vor Amtsantritt die ersten Gerüchte gab, leitet sein erstes Training bereits am heutigen Sonntag. Das Star-Ensemble kehrte gerade erst aus einer kurzen Winterpause zurück.

Paris Saint-Germain - Teamprofil

Pochettino, PSG
Mauricio Pochettino ist offiziell der neue Cheftrainer von Paris Saint-Germain. Copyright: imago images / Colorsport

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Dajaku, Bayern
FC Bayern verleiht Top-Talent: Leon Dajaku wechselt zu Union Berlin
Huntelaar, Schalke
Wechsel fix? Huntelaar vor Rückkehr zum FC Schalke 04
Zorc, BVB
Transfer: BVB will Ajax-Juwel Julian Rijkhoff verpflichten
Nübel, Neuer, Bayern
Keeper-Zoff beim FC Bayern: Nübel genervt von Platzhirsch Neuer?
Patrick Herrmann Günter Netzer
Patrick Herrmann wurde mit seinem 349. Pflichtspiel zu einer Legende bei Borussia Mönchengladbach. Eine große Ehre für den Saarländer, im Bild nach dem Pokalspiel bei der SV Elversberg am 22. Dezember 2020. Foto: Imago Images / Jan Huebner

Ligalivenet Premium-Dienste

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.