Connect with us

Aktuell

Vereinsprofil Olympique Marseille

Olympique Marseille ist ein grosser Traditionsverein aus Südfrankreich. Der Verein ist europaweit bekannt für seine früheren Erfolge und auch für seine heissblütigen Fans. Olympique Marseille konnte in seiner Vereinsgeschichte 9-mal die französische Meisterschaft gewinnen und 10-mal den französischen Pokal gewinnen. Ausserdem ist Olympique Marseille die einzige französische Mannschaft, die die UEFA Champions League gewinnen konnte. 1993 wurde wegen Olympique Marseille eine Meisterschaft aberkannt und danach wurde man in die 2. Liga zurückgestuft.

Das Durchschnittsalter der Mannschaft beträgt 24.2 Jahre und der Kader hat einen Wert von 252.60 Millionen Euro. Das Stade Velodrom hat ein Fassungsvermögen von ca. 67'400 Plätzen und ist in europäisches Kultstadion.

Leistungen in der bisherigen Saison

Olympique Marseille befindet sich nach 21 Spieltagen auf dem 2. Platz der französischen Ligue 1. Bisher konnten die Südfranzosen 59 Punkte holen und haben 12 Punkte Rückstand auf Paris Saint Germain und 3 Punkte Vorsprung auf Stade Rennes. Olympique Marseille konnte in der aktuellen Saison 17 Spiele gewinnen, 8-mal unentschieden spielen und hat 6-mal verloren. Dabei ist ein Torverhältnis von 51:29 herausgekommen.

In der Europa League ist man in der Gruppenphase gegen Galatasaray Istanbul, Lazio Rom und Lokomotiv Moskau nur auf den 3. Platz gekommen und somit in die Europa Conference League abgestürzt. In diesem Wettbewerb steht man aktuell im Halbfinale, nachdem man sich gegen Qarabag, den Schweizer FC Basel und gegen Paok Thessaloniki durchsetzen konnte. Im Halbfinale trifft man auf Feyenoord Rotterdam und will sich wieder für ein europäisches Finale qualifizieren.

Im französischen Pokal konnte man sich für das Viertelfinale qualifizieren. Dort war nach einer 4:1 Niederlage gegen den Rivalen OSG Nizza jedoch Schluss und jetzt liegt der Fokus klar auf der französischen Meisterschaft und der Europa Conference League.

Schlüsselspieler bei Olympique Marseille

Olympique Marseille hat einige sehr interessante Spieler in seinem Kader. Darunter können auch einige Spieler gefunden werden, die bereits bei grossen europäischen Vereinen gespielt haben. Mit diesen Spielern muss sich Olympique Marseille in keinem Wettbewerb verstecken und kann jederzeit für tollen Fussball sorgen.

Boubacar Kamara ist mit seinen erst 22 Jahren mit 25 Millionen Euro Marktwert der teuerste Spieler im Kader. Er konnte sich bereits Aufgebote in der Nationalmannschaft von Frankreich sichern und hat als Mittelfeldspieler eine schöne Zukunft vor sich.

Der Innenverteidiger William Saliba hat mit 21 Jahren bereits einen Marktwert von 24 Millionen Euro und ist somit der zweitwertvollste Spieler im Kader von Olympique Marseille. Er ist jedoch von Arsenal London ausgeliehen und wird im Sommer nach London zurückkehren.

Ebenfalls von Arsenal London ausgeliehen ist der französisch-marokkanische Doppelbürger Matteo Guendouzi. Der 23-jährige Mittelfeldspieler hat einen Marktwert von 22 Millionen Euro und ist bezüglich des Marktwerts die Nummer 3 im Team.

Weitere interessante Spieler sind unter anderem Cengiz Ünder, Arkadiusz Milik, Duje Caleta-Car, Pau Lopez oder der Oldie Dimitri Payet. In dieser Mannschaft kann man sehr viel Klasse und Talent finden und somit überrascht es nicht, dass Olympique Marseille eine gute Saison spielt und beinahe überall noch oben mitmischen kann. Wir sind bereits sehr gespannt, wie die Saison für Olympique Marseille enden wird und ob ein weiterer europäischer Titel in das Kabinett kommen wird.


More in Aktuell