Connect with us

Aktuell

BVB: Derby-Held Erling Haaland – Ausstiegklausel im Vertrag höher als angenommen?

Was kann der BVB bei einem Transfer von Erling Braut Haaland erwarten? Die Ausstiegsklausel im Vertrag des Sturmbullen soll höher sein

Erling Haaland BVB Vertrag

Erling Braut Haaland (20) hat die Woche bei Borussia Dortmund mit jeweils 2 Toren beim FC Sevilla (3:2) in der Champions League und beim FC Schalke 04 (4:0) im Bundesliga-Revierderby vergoldet. Ein Detail aus seinem Vertrag könnte den BVB-Sturmbullen Haaland buchstäblich mit jedem Tor teurer machen… 

,,Dortmunds Lebensversicherung”. So titelte die Wiener Zeitung Die Presse am Donnerstag zu Erling Braut Haaland (20) und seinen 2 Treffern für den BVB beim CL-Achtelfinale in Sevilla. 

Die Abhängigkeit von Borussia Dortmund vom jungen Norweger in Zahlen ausgedrückt. 21 (!) Tor-Beteiligungen in 17 Bundesliga-Spielen. Davon 17 Tore. Haaland ist der Transfer-Hotspot des BVB und bei einem Vertrag bis 2024 und 110 Mio. Euro Marktwert winkt ein neuer Rekord-Transfer für Schwarzgelb.

Aber wie lange stürmt Haaland überhaupt noch für den BVB? Über die vermeintliche Ausstiegsklausel in Erling Haalands Vertrag beim BVB wurde zuletzt viel spekuliert.

Fest steht: Vor 2022 kann Haaland per Vertrag den BVB nicht verlassen. Und es kommt noch besser. Die Summe, für die ein anderer Klub den Torjäger herauskaufen kann, einem Medienbericht zufolge deutlich höher als bislang kolportiert.

Der entsprechende Absatz im Kontrakt von Erling Haaland ist angeblich wesentlich höher angesiedelt als bislang gedacht. Einem Bericht der BILD-Zeitung (Freitag) zufolge greift die Ausstiegsklausel im Jahr 2022. Bei „über 100 Millionen Euro“.

Bislang war stets von 75 Millionen die Rede. Wie die Verantwortlichen bei Borussia Dortmund dem Blatt mitteilten, existiert angeblich keine schriftlich festgelegte Klausel. Also alles nur ein Gentlemen-Agreement?

Denkbar ist eine andere Abmachung. In Schieflage könnte der frühestmögliche Haaland-Abschied 2022 nur dann geraten, wenn sich der BVB nicht für die Champions League qualifiziert. Mit der ,,Lebensversicherung” Haaland ist das nach dem 4:0 im Revier-Derby auf Schalke zwar nicht wahrscheinlicher geworden. Dennoch: Die Borussia erwartet alle 3 Konkurrenten, Frankfurt, Wolfsburg und Leverkusen, noch zum CL-Showdown zu Hause.

 


More in Aktuell