Connect with us

Aktuell

FC Bayern: Kritik von Weltmeister Bierhoff an Nübel-Transfer

Nübel FC Bayern Transfer

In die Diskussion um den Transfer von Torhüter Alexander Nübel (24) zum FC Bayern München hat sich nun auch DFB-Sportdirektor und Weltmeister Oliver Bierhoff eingeschaltet. 

,,Deutschland ist nicht mehr das Land der Torhüter”. Dieses schwerwiegende Urteil hatte Keeper-Legende Toni Schumacher (66) mit Blick auf die ,,Rangliste des deutschen Fußballs” vor Wochenfrist im Kicker-Sportmagazin gefällt.

Die in diesem Ranking vorgenommene Einstufung der deutschen Bundesliga-Torhüter gab dem Vize-Weltmeister von 1986 Recht. Nur Bayern Münchens Manuel Neuer (34) ist von den deutschen Keepern in der Bundesliga ,,Weltklasse”. Die anderen deutschen Top-Torhüter Bernd Leno (FC Arsenal) und Marc-André ter Stegen vom FC Barcelona spielen im Ausland.

Alexander Nübel steht bis 2025 beim FC Bayern unter Vertrag. Fraglich ist allerdings, ob er die Zeit beim FCB als Sprungbrett in die Nationalmannschaft überhaupt nutzen kann. DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht den Mangel an Talenten im deutschen Fußball sogar auf die Torhüter-Position übergreifen und hat den Wechsel von Alexander Nübel zum FC Bayern kritisiert.

,,Wir haben kaum Strafraum-Stürmer mehr, bei den Außenverteidigern und mittlerweile sogar bei den Torhütern Probleme.” Das sagte Bierhoff in SPORT BILD. ,,Ich habe die Entscheidung von Alexander Nübel nicht nachvollziehen können, da meine Überzeugung ist: Gerade in jungen Jahren geht nichts über Spielpraxis.” Bierhoff weiter: ,,Ich hätte mir gewünscht, dass er bei einem Verein spielt, bei dem er kontinuierlich zum Einsatz kommt.”

Nübel war im vergangenen Sommer von Schalke 04 zum Rekordmeister gewechselt. Kein ,,geräuschloser” Transfer. Manuel Neuer, ebenfalls Ex-Schalker, hatte schon bei der Bekanntgabe von Nübels Verpflichtung am 22. Dezember 2019 klar gemacht, dass er nicht auf Einsatzzeiten verzichten würde. Damit wurde beim FC Bayern eine Torhüter-Diskussion aufgemacht, die keine ist.

Alexander Nübel wird sich, so lange Manuel Neuer bei den Bayern unter Vertrag steht, mit der Rolle der Nummer 2 begnügen müssen. Er kam bisher lediglich auf 2 Pflichtspieleinsätze, davon ein Mal im DFB-Pokal.


More in Aktuell