Connect with us

Aktuell

Nach dem Tod des Fußballstars: Diego Armando Maradona und das Geld – wie viel ist eigentlich noch da?

Diego Maradona Geld

Diego Armando Maradona (60) ist tot. Und der Fußballstar hat uns auf allen Fragen um seine schillernde Persönlichkeit sitzen lassen. Gut, ein tiefgründiger Interviewpartner war „El Diego“ nie. Die Frage, die sich nach seiner Beisetzung am Freitag in Buenos Aires stellt: Was wird aus Maradonas Geld? Wie viel Vermögen hat das argentinische Fußball-Idol noch übrig? Und wer erbt eigentlich?

Bekannt ist, dass Maradona mit seiner langjährigen Ehefrau Claudia Villafane die Töchter Dalma Nerea (* 1987) und Giannina Dinorah (* 1989) hat. Giannina war in einer Beziehung mit Stürmerstar Sergio Agüero. Maradonas Plan vor ihrer Geburt: Er wollte im Kreißsaal dabei sein – und dann nicht mehr zum SSC Neapel zurückkehren. „Ich komme zurück, sobald ich Giannina kennengelernt habe“, sagte Maradona direkt nach dem UEFA-Cup-Sieg 1989 in Stuttgart. „Ich komme sicher.“ Will heißen: Ich bleibe in Argentinien. Daraus wurde nichts. Napoli beorderte den größten Spieler seiner Historie knallhart zurück. In seiner Zeit in Neapel unterhielt Maradona mindestens eine später öffentlich gewordene Beziehung. Außerehelich, versteht sich. Mit Cristiana Sinagra hat er einen Sohn, Diego Armando jr. (* 1986). Die Vaterschaft erkannte er erst 2016 an. Darüber hinaus zeugte Maradona eine Tochter (* 1996) mit Valeria Sabalaín und einen weiteren Sohn (* 2013) mit Verónica Ojeda. Im März 2019 erklärte er zudem die Vaterschaft dreier weiterer Kinder. Sie stammen aus der Zeit seiner Kuraufenthalte in Kuba zu Beginn der 2000er Jahre. Somit könnten bis zu 8 Nachkommen Erb-Ansprüche stellen.

Aber: Wie viel Geld hatte Maradona eigentlich noch? Das Schweizer Portal nau.ch spricht von einem eher kargen Erbe. Maradonas Vermögen soll sich noch auf lediglich umgerechnet 400.000 Euro belaufen.

„Das hinterlassene Vermögen einer Fußball-Legende“ beleuchtete das Fachportal vermoegensmagazin.de schon am Donnerstag. Da herrschte in Argentinien noch Staatstrauer – und die Deutschen denken ans Geld… Spaß beiseite: Das Einkommen des am Mittwoch verstorbenen Fußballstars wird auf 50.000 Euro geschätzt. Pro Jahr! Die Summe von Maradonas Vermögen – 400.000 Euro – deckt sich mit der aus der Schweizer Quelle. Mehr ist offenbar nicht mehr da. Und das, obwohl Maradona jahrelang in Italien so gut wie keine Steuern gezahlt haben soll! Schlechte Geschäfte hat er allerdings schon in Neapel gemacht. Von den unzähligen Souvenirs mit seinem Namen und Konterfei, die bis heute in der Stadt verkauft werden, sah er keinen Cent. Das berichtet der britische Filmemacher Asif Kapadia 2019. Von wegen Lizenzierung! In Neapel… nimmt man’s nicht so genau.

Maradona warb zuletzt für eine eigene Uhr. Das brachte ihm 17.000 Euro ein. Zudem war er über Jahre Werbeträger des Sportartikel-Giganten Puma.


More in Aktuell