Connect with us

Aktuell

Sieg gegen Mourinho – Thomas Tuchel überrascht mit Chelsea in der Premier League

Mit dem Sieg gegen Tottenham und José Mourinho hat Thomas Tuchel mit Chelsea in der Premier League überrascht.

Thomas Tuchel FC Chelsea

7 Punkte aus 3 Spielen – Thomas Tuchel hat beim FC Chelsea einen optimalen Start erwischt. Und es gibt eine Parallele zum Einstand von Jürgen Klopp…

,,This is the Klopp Rock!” – So brüllte der englische Premier-League-Kommentator am 31. Oktober 2015 ins Mikrofon. Jürgen Klopp, neuer Coach des FC Liverpool, gewann mit den ,,Reds” 3:1 beim FC Chelsea an der Stamford Bridge.

Damals auf der Bank der ,,Blues”: José Mourinho. Es war der 1. Sieg für Jürgen Klopp in der Premier League. Die Parallele. Auch beim ersten Auswärtserfolg von Thomas Tuchel in der Premier League am Donnerstag bei Tottenham Hotspur (1:0) war ,,The Special One” Mourinho der Gegner. Nur coacht Tuchel eben jetzt Chelsea.

Der portugiesische Star-Coach hatte Tuchel schon vor der Partie geadelt. ,,Er versteht es, große Spieler zu führen.” Diesen Beweis hatte der deutsche Coach schon in Paris erbracht. ,,Er kann nach Erfahrungen mit Exzentrikern wie Neymar oder Mbappé getrost mit jedem Problemfall geschult umgehen.” Das befand die Wiener Zeitung Die Presse nach Tuchels erstem Premier-League-Spiel gegen Wolverhampton Wanderers (0:0) Ende Januar 2021. Das Blatt sah den Ex-BVB-Coach als ,,Visionär an der Stamford Bridge.” Der 13. Trainer der Ära Roman Abramowitsch in London (seit 1. Juli 2003) sei ,,die beste Antwort auf Konkurrenz aus Liverpool, Jürgen Klopp, Manchester City, Pep Guardiola, Tottenham, José Mourinho oder Everton und Carlo Ancelotti.”

Tuchel hatte bei Borussia Dortmund und zuvor in Mainz auch die Konfrontation mit den Klubchefs nicht gescheut. Ein Zerwürfnis mit BVB-Boss Hans-Joachim (,,Aki”) Watzke nach dem Sprengstoffanschlag am 11. April 2017 leitete sein ,,Aus” als Coach der Borussia ein. Mainz 05 überrumpelte er nach dem letzten Spieltag 2014. Trotz Einzug in die Europa-League-Quali erklärte Tuchel völlig überraschend seinen Rücktritt. Mainz-Manager Christian Heidel schaute trotz eines 3:2 gegen den HSV wie am Aschermittwoch. In Paris führte Tuchel eine Dauer-Fehde mit Sportdirektor Leonardo. ,,Der hatte den besseren Draht zum Geldgeber”, schreibt Die Presse nicht ohne Wiener Schmäh…

Thomas Tuchel in der Premier League. In London ist eine Frau Tuchels neuer Chef. Es ist Marina Granovskaia, die mächtige Abramowitsch-Statthalterin an der Bridge. Sie soll Tuchel laut The Times und The Sun für den Job ausgewählt haben. Entgegen vieler Bedenken.

27 Tage nach seinem stillosen Rauswurf durch PSG am Heiligabend 2020 kehrte Tuchel in den Trainerjob zurück. Mit seinen Fähigkeiten im taktischen Bereich und als Motivator kann er den Luxus-Kader der ,,Blues” wieder flott machen. Klub-Legende Frank Lampard (42) verstand es nicht, das Potenzial dieses Kaders zu wecken. Auch, weil ,,Lamps” nicht auf das deutsche Trio Kai Havertz, Antonio Rüdiger und Timo Werner (,,Er verdient die Startelf nicht”) setzte. Bei Tuchel ist das anders. Rüdiger gilt als Vertrauensmann von Tuchel. Der neue Chelsea-Coach wollte den Berliner zuvor schon nach Paris holen. Tuchel scheiterte aber am ,,Veto” der katarischen Investoren.

Tuchel ließ Timo Werner beim 1:0 bei den ,,Spurs” im 3-4-2-1 wieder als Mittelstürmer auflaufen. Der Ex-Leipziger holte den Elfmeter zum 1:0-Siegtreffer heraus. ,,Tuchel will als Erstes eine Achse aufbauen, die deutschen Stars sind wichtiger Bestandteil”, befand SPORT BILD (Ausgabe 4/2021) dazu. Gelingt ihm das, kann er tatsächlich eine Ära an der Stamford Bridge prägen. Wie das nach dem Sieg gegen Mourinho mit dem ,,Klopp Rock” weiterging, ist bekannt…


More in Aktuell