Connect with us

Aktuell

Trainer-Hammer? Liverpool-Legende sieht Klopp beim FC Bayern

Liverpool-Legende Jamie Redknapp sieht die Zukunft von Trainer Jürgen Klopp nicht bei den Reds, sondern beim FC Bayern München …

Klopp, Liverpool

Nachdem der FC Liverpool in der letzten Saison den Meistertitel gewann, läuft das Team von Jürgen Klopp aktuell den Erwartungen hinterher …

Liverpool-Ikone Jamie Redknapp sieht in der Resignation Klopps bereits Abschiedsgedanken und hält einen Wechsel zum FC Bayern München für denkbar.  

„Ich habe beim ihm eine gewisse Frustration gespürt, weil er einen neuen Spieler wollte. Es hat mich wirklich überrascht, was er gesagt hat”, gab Redknapp gegenüber dem englischen Mirror zu.

Laut des früheren Mittelfeldspielers, ist sogar ein England-Abschied von Klopp möglich. „Vielleicht möchte er in ein paar Jahren gehen, um eine Mannschaft wie Bayern München zu trainieren. Es scheint da für deutsche Spieler und Trainer immer einen gewissen Reiz zu geben“, mutmaßte Redknapp.

Noch sieht er den ehemaligen BVB-Coach aber nicht unmittelbar vor einem Abgang an der Merseyside: „Ich glaube, er ist momentan frustriert, aber sobald Liverpool seine besten Spielern zurückbekommt, bin ich mir sicher, dass es ihm wieder gut gehen wird.“

Die Reds werden momentan besonders vom Verletzungspech in der Verteidigung verfolgt. Abwehrchef Virgil van Dijk fehlt nach einem Kreuzbandriss bereits seit Monaten, während auch für Joe Gomez und Joel Matip die Saison verletzungsbedingt vorzeitig beendet ist.

 

Wenig Verständnis von Redknapp für Klopp-Frust

Der 19-fache englische Meister reagierte auf die Ausfälle mit den Verpflichtungen von Ozan Kabak von Schalke 04 und Ben Davies von Preston North End. Auf höchstem Spielniveau sind beide allerdings unerfahren und dürften für die Titelverteidigung keine Bereicherung sein.

„Das Problem ist, wen hätte Liverpool kaufen können, um van Dijk zu ersetzen? Du kannst nicht 50 bis 60 Millionen Pfund für einen Neuzugang ausgeben, wenn dein bester Spieler im April zurückkommt. Das könnte für mehr Probleme sorgen als es Nutzen bringt“, zeigte Redknapp nur wenig Verständnis für Klopps Ärger.

Der heute 47-Jährige bestritt selbst über 200 Profi-Spiele für den FC Liverpool und gewann mit dem Klub 1995 den Ligapokal.


More in Aktuell