Connect with us

Aktuell

Bayern-Duo vor Abgang? Zirkzee und Tolisso im Fokus von Juventus Turin

Juventus Turin hat auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldspieler gleich zwei Bayern-Stars ins Auge gefasst: Corentin Tolisso und Joshua Zirkzee

Zirkzee, Tolisso, Hernandez

Das Winter-Transferfenster neigt sich dem Ende zu und sorgt auch bei Juventus Turin für erhöhte Arbeitsintensität …

Die Turiner sind auf der Suche nach Unterstützung im zentralen Mittelfeld und sollen zwei Optionen beim FC Bayern München ausfindig gemacht haben.   

Zuvor reihten sich in den vergangenen Wochen die Absagen an den italienischen Rekordmeister.

Sowohl Graziano Pellé als auch Fabio Quagliarella stehen nicht für einen Transfer zur Verfügung. Arkadiusz Milik schloss sich jüngst Olympique Marseille an.

Aus diesem Grund weiteten Juve-Sportdirektor Fabio Paratici und dessen Scouts die Suche nach einem Stürmer aus.
Nach Informationen von calciomercato.com sollen die Verantwortlichen im Piemont über eine Ausleihe von Joshua Zirkzee nachdenken. In München ist der Youngster in der Rangordnung nach hinten gerutscht und möchte in der noch verbleibenden Transfer-Woche einen Wechsel absolvieren.

 

Kommt Juventus zu spät für Zirkzee-Deal?

Es ist unbekannt, ob bereits Gespräche stattgefunden haben. Juventus könnte, sofern sich das Interesse bestätigt, aber bereits zu spät dran sein.

Der englische FC Everton soll Favorit im Werben um den Niederländer sein, auch wenn eine Entscheidung noch ausstehe, berichtete Transferexperte Fabrizio Romano.

Neben Zirkzee soll auch Corentin Tolisso das Interesse des Serienmeisters geweckt haben. Der FC Bayern zahlte 2017 über 40 Millionen Euro für den Franzose, der sich in München nie wirklich durchsetzen konnte.

Zuletzt wurde über einen möglichen Tausch-Deal im Sommer berichtet, bei dem Federico Bernardeschi als möglicher Ersatz ins Spiel gebracht wurde.


More in Aktuell