Kroos stellt Löw „infrage“: Kritik an Trio-Ausbootung in der Nationalmannschaft


Nationalspieler Toni Kroos hat Kritik an der Neustrukturierung der Nationalmannschaft um Bundestrainer Jogi Löw geäußert …

Kroos zweifelt an der Ausbootung des Weltmeister-Trios Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels aus der deutschen Nationalmannschaft.

„Ich glaube, dass man am Ende auch ein bisschen vorausschauend planen muss”, stellte der Mittelfeldspieler von Real Madrid bei Sky klar. „Ob der Plan vom Trainer, wie er es damals wollte, bis heute so aufgegangen ist, stelle ich jetzt einmal infrage.”

Mit Blick auf die Europameisterschaft im Sommer sollte es, laut Kroos, für Bundestrainer Joachim Löw auch darum gehen, “ die bestmögliche Mannschaft“ aufzustellen.
„Mit den Formstärksten und denen, die am besten zusammenpassen. Du darfst als Deutschland natürlich kein Turnier abschenken”, analysierte der 31-Jährige weiter.
Außerdem gab der Mittelfeldspieler zu, bei Fragen nach seinen ehemaligen Teamkollegen „ganz schön befangen“ zu sein.

 

Kroos: Gruppenphase für Deutschland eine „Mega-Herausforderung“

Die Gruppenspiele gegen Weltmeister Frankreich, Titelverteidiger Portugal und Ungarn sind für Kroos eine „Mega-Herausforderung. Wir müssen von Anfang an richtig gut sein.“
Auch wenn das DFB-Team nicht als Favorit ins Turnier starte, sei das Ziel dennoch „bei dieser EM den Titel zu gewinnen”, stellte der Ex-Bayer klar.

Bundestrainer Löw war zuletzt immer mehr in Kritik geraten.
„Er ist hochmotiviert für das Turnier“, erklärte Kroos und nahm seinen Trainer in Schutz. „Er hat Entscheidungen getroffen, die einen Arsch in der Hose brauchen. In meinen Augen hat er es verdient, in diesem Turnier zu zeigen, dass er es im Vergleich zu 2018 umdrehen kann.“

Toni Kroos - Spielerprofil und Leistungsdaten

Toni Kroos Nationalmannschaft Kritik
Toni Kroos hat seine eigenen Ansichten zur Entscheidung von Jogi Löw geäußert. Foto: Imago Images / Sven Simon

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Sabitzer, Leipzig
Sabitzer vor Wechsel nach England. Leipzig will mindestens 40 Mio. Euro
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak
Thiago, Müller, Bayern
Schock für Fans: Ur-Bayer Thomas Müller „wie Thiago“ nach England?
Zagadou, BVB
Dortmunds Dan-Axel Zagadou verletzte sich beim Training im April 2020 schwer am Knie. Nach seinem Comeback zog er sich einen Muskelfaserriss zu und fiel erneut aus. Copyright: imago images / Revierfoto

Ligalivenet Premium-Dienste

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.