Connect with us

Aktuell

Transfer: Bayern ausgestochen? Dominik Szoboszlai noch im Winter von RB Salzburg nach Leipzig!

Transfer perfekt? Dominik Szoboszlai (20) soll noch vor Weihnachten von RB Salzburg zu RB Leipzig in die Bundesliga wechseln.

Dominik Szoboszlai Transfer Leipzig

Transfer von Dominik Szoboszlai (20) von RB Salzburg zum ,,Bruderklub” RB Leipzig in die Bundesliga? Der umworbene Mittelfeldspieler wäre der 18. Spieler der Salzburger Bullen, der diesen Schritt wagt. 

Der Wechsel des ungarischen Nationalspielers soll laut Sky perfekt sein. Dem Münchner Pay-TV-Sender zufolge sind mit dem Mittelfeldspieler von Red Bull Salzburg ,,nur noch letzte Details” zu klären.

Leipzig will den Transfer angeblich noch vor Weihnachten verkünden. Damit kamen ,,Die Roten Bullen” anderen Interessenten für den Mittelfeldspieler wie dem FC Bayern München oder Real Madrid zuvor. Wie im Vorjahr holen sie mit Szoboszlai einen Spieler aus Salzburg, der die Champions League als Bühne genutzt hatte. War es 2019 Salzburg-Bulle Erling Braut Haaland, der zu Borussia Dortmund ging, so ist es nun der Ungar.

Szoboszlai hatte in 6 Champions-League-Spielen 2-mal für die Salzburger Bullen getroffen. Dominik Szoboszlai galt nach Haaland als 2. großer Transfer-Hotspot von RBS. Kommt er noch vor der (kurzen) Winterpause nach Leipzig, könnte dies im Titelkampf eine immense Verstärkung für die Sachsen sein.

Seit 2012 gehört ,,Wildern” in Österreich bei RB Leipzig quasi zum Programm. 17 Spieler wurden bereits geholt. Einige davon entwickelten sich zu Top-Verkäufen. Wie Naby Keita (jetzt FC Liverpool), den man für die klubinterne Rekord-Summe von 60 Mio. Euro an den englischen Traditionsklub verkaufte. Der 2017 aus Salzburg verpflichtete Franzose Dayot Upamecano soll auf der Wunschliste des FC Bayern München stehen.

Die Ablöse beim Transfer von Dominik Szoboszlai soll dank Ausstiegsklausel 25 Millionen Euro betragen. Dazu kommt eine Weiterbeteiligung für die Leipziger. Anders gesagt: So geht Transfermarkt heute! Damit wäre der Ungar zweitteuerster Abgang in der Klubgeschichte des 14-fachen österreichischen Meisters. Nur Naby Keita (29 Mio.) war bei seinem Transfer nach Leipzig noch teurer.

 

 


More in Aktuell