Connect with us

Aktuell

Transfers: Klinsmann und Hertha machen ernst: Auf Xhaka folgt Ascacibar!

Hertha BSC und die Winter-Transfer-Offensive! Nach Granit Xhaka (27) vom FC Arsenal scheinen sich die Berliner und Coach Jürgen Klinsmann (55) mit dem Argentinier Santiago Ascacibar (22) von Klinsmanns Ex-Klub VfB Stuttgart einig zu sein. Ein Transfer-Coup für die Schwaben!

Santiago Ascacibar VfB Stuttgart

Hertha-Coach Jürgen Klinsmann (55) hat personelle Änderungen beim Fußball-Bundesligisten angekündigt. Diese scheinen nun vollzogen zu werden.

BBC Sport berichtet am Freitag über eine Einigung zwischen dem Hauptstadtklub und Mittelfeldspieler Granit Xhaka (27) vom FC Arsenal.

Nun scheinen die Berliner und der Schwabe Klinsmann einen weiteren Spieler im Visier zu haben: Santiago Ascacibar (22) von Klinsmanns Ex-Klub VfB Stuttgart.

Mehr als 12 Mio. Euro Ablöse könnte Zweitligist Stuttgart durch diesen Transfer kassieren.Glaubt man der Redaktion des italienischen Transferexperten und Sky Italia-Journalisten Gianluca di Marzio, kann Hertha BSC in Kürze den ersten Neuzugang für die Bundesliga-Rückrunde vermelden.

Demnach sind sich die Berliner mit dem VfB Stuttgart über einen Winter-Transfer von Mittelfeldspieler Santiago Ascacíbar einig.

Eine Bestätigung der Vereine oder eines Mediums aus dem Umfeld beider Klubs steht aber noch aus.

Laut des italienischen Portals  gianlucadimarzio.com und Transfermarkt.de zahlt Hertha 12 Millionen Ablöse für den 22-jährigen Wusel. Die Summe läge 2 Mio. Euro über Ascacíbars Marktwert von 10 Mio. Euro. Der Vertrag des argentinischen U23-Nationalspielers beim VfB läuft noch bis 2023.

Über einen Abgang wurde auch schon im vergangenen Sommer spekuliert – mit Betis Sevilla in der Verlosung.

Geht Ascacibar, würde Stuttgart seine Transfer-Einnahmen in dieser auf 78 Mio. Euro steigern. Ascacíbar gehört unter dem am 23. Dezember beurlaubten Coach Tim Walter (,,Mein Gott, Walter”) zur Stammelf. In 15 Pflichtspielen sieht man den Mittelfeldspieler in der Anfangsformation (1 Tor/1 Assist).

Noch nicht ganz fix ist die Verpflichtung von Granit Xhaka, (27). Die Verhandlungen mit dem FC Arsenal sind (Stand: 28. Dezember 2019 / 15 Uhr) noch nicht abgeschlossen.

Aber: Es geht offenbar nur noch um die Ablöse, dem Vernehmen nach ist der Schweizer sich mit Hertha BSC einig. Xhaka, der sich in London mit den Fans der ,,Gunners” überworfen hat, soll 25 Mio. Euro kosten. Xhaka-Laka!


More in Aktuell