Kontaktieren Sie uns
Bayern Transfer Upamecano

Aktuell

Transfers: FC Bayern gibt Auskunft – Gespräche mit Leipzigs Upamecano

Bestätigt: In Sachen Transfers steht der FC Bayern München in Verhandlungen mit Dayot Upamecano von RB Leipzig.

Der FC Bayern München fegt 1899 Hoffenheim mit 4:1 (2:1) aus der Arena. Rund um die Partie am Samstag gab Sportdirektor Hasan Salihamidzic Auskunft zum geplanten Transfer von Dayot Upamecano (22) zu den Bayern. Auch ,,Corona-Sünder” Tolisso war ein Thema…

Ungewöhnlich offen hat sich Hasan Salihamidzic zu den Gerüchten über einen Transfer von RB-Verteidiger Dayot Upamecano (22) zum FC Bayern geäußert.

Vor der Partie gegen 1899 Hoffenheim (4:1) am Samstagnachmittag bestätigte ,,Brazzo” Gespräche mit der Upamecano-Seite.

Leipzigs Abwehrspieler Dayot Upamecano könnte schon im Sommer per Transfer zum FC Bayern kommen. Damit würden die Münchner einen Zielspieler verpflichten. Denn David Alaba (28) und möglicherweise auch ,,Big Bo” Jérome Boateng (32, traf zum 1:0) werden gehen.

,,Wir beschäftigen uns mit dem Spieler und haben mit dem Berater gute, professionelle Gespräche geführt.” Das sagte Hasan Salihamidzic vor dem Spiel am Samstag bei Sky. Der Bosnier weiter: ,,Nun müssen wir sehen, was passiert. Wir haben unsere Vorstellungen.”

Was er damit genau meinte, wissen wir nicht. Fakt ist aber, dass bei Dayot Upamecano zum 1. Juli 2021 eine Ausstiegsklausel im Vertrag greift. Diese beträgt 42,5 Millionen Euro. Damit würde der französische Abwehrspieler deutlich unter Marktwert gehen. Das ist, seien wir ehrlich, das, was die Bayern sich vorstellen.

Der Vertrag von Dayot Upamecano in Leipzig läuft noch bis zum 30. Juni 2023. Auch der FC Chelsea mit Thomas Tuchel und Jürgen Klopps FC Liverpool sollen als Interessenten gelten.

Eine andere Personalie sprach Salihamidzic am Samstag ebenfalls direkt an. Corentin Tolisso. Der ,,Corona-Sünder”, der im Internet auf einem Video beim Tätowierer zu sehen war, muss sich auf eine empfindliche Strafe einstellen. ,,Es ist ärgerlich, was er gemacht hat”, rügte Salihamidzic den französischen Weltmeister. Der Tätowierer hatte Tolisso ohne Maske ein Motiv gestochen. ,,Das wird Konsequenzen haben.” Tolisso ist derzeit nach Muskelproblemen nicht im Bayern-Kader.


Mehr in Aktuell