Connect with us

Aktuell

Transfers: Weltmeister Julian Draxler von PSG zurück in die Bundesliga?

Transfers: Gibt es die Bundesliga-Rückkehr von Julian Draxler von PSG? Zwei Klubs haben am Weltmeister offenbar schon länger Interesse

Draxler PSG Transfer

Dass Eintracht Frankfurt ein Auge auf 105 Spiele machen Julian Draxler (27) von PSG zum deutschen Rekord-Spieler in der französischen Ligue 1. Doch der Vertrag von Julian Draxler bei PSG läuft im Sommer aus und ein Transfer des Weltmeisters steht wohl ins Haus. 

Niemand kann sagen, dass Julian Draxler in der Zeit bei PSG zu wenig erreicht hätte. Der Mann aus Gladbeck wurde zum deutschen Rekord-Spieler der Ligue 1, stand mit Paris St.-Germain im Champions-League-Finale und schaffte 2021 die CL-Revanche gegen den FC Barcelona.

2017 hatte ,,Barca” PSG und Draxler nach einer epischen Aufholjagd (6:1) nach 0:4 in Paris noch aus der ,,Königsklasse” gekegelt. Am Mittwoch stand Draxler beim 1:1 (Hinspiel: 4:1), welches das Weiterkommen bedeutete, in der Startelf von Trainer Mauricio Pochettino (,,The Posch”).

Ob man Julian Draxler allerdings über den Sommer hinaus noch im PSG-Trikot sieht, ist unwahrscheinlich. Schon in der Sommer-Transferperiode 2020 bestätigte der Weltmeister von 2014, dass er „eventuell etwas anderes machen“ möchte. Nur der deutsche Coach Thomas Tuchel, der am 24. Dezember 2020 in Paris entlassen wurde, überredete ihn zum Bleiben.

Gibt es nun Bewegung in Sachen Julian Draxler, PSG und Transfers? Nun hat der 27-Jährige erstmals eine Rückkehr nach Deutschland angedeutet. Draxler, 3-mal französischer Meister, Pokalsieger und Ligacupsieger, will offenbar zurück in die Bundesliga

,,Es ist ein bisschen Heimweh da, ich habe mich aber noch nicht entschieden. Es laufen viele Gespräche im Hintergrund, ich konzentriere mich aber auf Paris.” Das sagte der Nationalspieler im Anschluss an das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Barcelona.

In Diensten des FC Schalke 04 und des VfL Wolfsburg stand Draxler zwischen 2010 und 2017 153-mal in der Bundesliga auf dem Feld. Er erzielte dabei 23 Tore, lieferte 26 Vorlagen.

Dabei kann man nicht sagen, dass ,,The Posch”, Mauricio Pochettino, nicht auf Draxler setzt. Am Mittwochabend stand der variable Offensivspieler zum 6 Mal in den letzten 8 PSG-Spielen in der Startformation. Kehr allerdings der länger verletzte Superstar Neymar (29) zurück, bliebe Draxler wieder die Reservistenrolle. Und damit würden ein Transfer im Sommer bzw. ein Abschied aus Paris wahrscheinlicher…

Mit einem Marktwert von 20 Millionen Euro gehört Draxler zu den wertvollsten Profis mit auslaufendem Vertrag. PSG-Sportdirektor Leonardo hatte im Februar angekündigt, Gespräche mit dem Offensivmann führen zu wollen. Draxler – beziehungsweise sein Berater – ist wiederum schon seit dem Jahreswechsel dazu befugt, mit einem potenziellen zukünftigen Arbeitgeber zu verhandeln. Aus der Bundesliga hatten Bayer Leverkusen, aber auch das von einem Investor finanzierte Hertha BSC Interesse angemeldet.


More in Aktuell