Callum Hudson-Odoi (Verein: FC Chelsea) – Das Objekt der Bayern-Begierde könnte im Sommer 2021 wieder Thema werden



Callum Hudson-Odoi (Verein: FC Chelsea) – Das Objekt der Bayern-Begierde könnte im Sommer 2021 wieder Thema werden

Callum Hudson-Odoi
Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea ist der erste Premier-League-Profi, der mit dem Corona-Virus infiziert ist. Foto: Justin Setterfield/Getty Images

Callum Hudson-Odoi gehört zu den Spielern, die der FC Bayern im Sommer 2019 „schon nicht sicher hatte“…

Mit dem Amtsantritt von Chelsea-Klublegende Frank Lampard als Trainer der „Blues“ wurde klar, dass „Lamps“ den Linksaußen auf keinen Fall ziehen lassen würde. Unter Thomas Tuchel haben sich die Aussichten für das Ausnahmetalent allerdings eher verschlechtert.

Weder unter Frank Lampard noch unter Thomas Tuchel konnte sich der 20-jährige in der Saison 2020/21 so richtig durchsetzen (37 Spiele, zehn Torbeteiligungen). Vor allem Timo Werner und Kai Havertz haben den Konkurrenzkampf im Offensivbereich der Londoner deutlich erhöht.

Die Briten wollen ihr Juwel nicht einfach so ziehen lassen. Wenn schon – dann wollen sie richtig viel Geld. Von 80 Millionen Euro ist die Rede. Viel zu viel aus Sicht der Bayern, die maximal die Hälfte bereit sind zu zahlen.

An der britisch-stoischen Sichtweise hat sich auch am Ende der Saison 2020/21 nichts geändert. Das Super-Talent wird beim FC Chelsea so gut behütet wie die Bank of England! Die vom FC Bayern im ersten Wurf aufgerufenen 40 Mio. Euro für den englischen Junioren-Nationalspieler sind den Londonern immer noch zu wenig – obwohl diese Summe deutlich über dem aktuellen Marktwert (35 Mio. Euro) des Youngsters liegt.

Ein Leihgeschäft mit Kaufoption schlugen die ,,Blues” im Oktober 2020 aus. Nach Sky-Informationen gab es dabei aber nur einen Kontakt mit ,,CHO”, nicht mit dem FC Chelsea als 2. Verhandlungspartner. Eine Leihe – das könnte im Sommer 2021 eine Lösung sein. Denn englischen Medienberichten zufolge ist Hudson-Odoi im Sommer 2021 durchaus ein Wechselkandidat an der Stamford Bridge. Und passend dazu berichtet die „BILD Zeitung“, dass der Offensivspieler erneut ein Thema beim FCB werden könnte.

Wechsel-Wahrscheinlichkeit: 30 Prozent.

Callum Hudson-Odoi - Spielerprofil und Leistungsdaten

Callum Odoi
Callum Hudson-Odoi soll vom FC Chelsea ein Wechselverbot erhalten haben. Copyright: Imago images

Die Systematik der Videostory auf Ligalivenet

Videoinhalte – Der Video-Player oben zeigt zunächst das Video über Callum Hudson-Odoi, danach automatisch folgend alle weiteren Videos unseres Dossiers: “Die Streichliste und die Wunschliste des FC Bayern 2020/21”.

Alternativ empfehlen wir weite Ligalivenet-Stories, die ducch das Klicken auf das Bild, die Überschrift oder den Hinweis der weiter unten folgenden Vorschaubilder, Überschriften und Hinweise empfangbar sind.

GONE TOO SOON - EINZELVIDEOS

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?


Ligalivenet Premium-Dienste

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.