Connect with us
gerard pique freundin

Aktuell

Gerard Piqué und Freundin Shakira: kein traditionelles Paar

Im Jahr 2010 begann die Love-Story von Barcelona-Profispieler Gerard Piqué und der kolumbianischen Popsängerin Shakira – mit einer einfachen SMS! Was es damit auf sich hat, und wieso die beiden bis heute nicht verheiratet sind.

Gerard Piques Freundin: Erste Begegnung

gerard pique freundinGerard Piqué steht seit 2008 beim FC Barcelona als Profifußballer unter Vertrag. Als der Spanier im Jahr 2010 mit seiner Mannschaft in Madrid mit der Nationalmannschaft trainierte, reiste auch Shakira in die spanische Hauptstadt. Der Grund war der Dreh für das Musikvideo für ihren Song „Waka Waka, welcher zum offiziellen WM-Song wurde. Und Piqué hatte in ihrem Musikvideo einen kurzen Auftritt. So begegneten sich die beiden zum ersten Mal. Dass sie schon bald Gerard Piques Freundin sein würde, ahnte Shakira zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Die SMS, mit der alles begann

Später schrieb Gerard Piqué dann eine SMS an Shakira – mit einer einfachen Frage. Da die WM 2010 in Südafrika stattfand, war Shakira bereits bei der Eröffnungsfeier dort vor Ort und sollte auch zum Finale noch mal auftreten. Piqué fragte Shakira also danach, wie denn das Wetter in Südafrika sei – und hatte eigentlich mit einer Standartantwort auf diese Frage gerechnet. Stattdessen antwortete sie ihm detailliert, und er schrieb zurück, dass er unbedingt das Finale erreichen müsse, damit er sie noch einmal sehen kann.

Liebe trotz Altersunterschied

gerard pique freundinUnd der Spanier hatte Glück: Dank eines Tores in der Verlängerungszeit siegte sein Team gegen die Niederlanden und wurde tatsächlich Weltmeister! Und: er konnte Shakiras Herz erobern. Dass die beiden einen Altersunterschied von zehn Jahren haben, merkt man ihnen heute kaum an. Ein lustiger Zufall ist aber, dass beide am gleichen Tag Geburtstag feiern: nämlich am 2. Februar. Als Shakira als Teenager ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb, war Piqué gerade erst im Kindergarten. Ob er als Kind wohl schon ein Fan ihrer Musik war?

Die beiden Söhne krönen das Familienglück

gerard pique freundinAnfang 2011 wurden die beiden dann offiziell ein Paar, im Jahr 2013 bekamen sie ihren ersten gemeinsamen Sohn Milan, den Shakira per Kaiserschnitt in Barcelona zur Welt brachte. Darauf folgte dann ihr zweiter Sohn Sasha, der im Jahr 2015 zur Welt kam. Und für ihre große Liebe zog Shakira sogar nach Barcelona, wo Gerard Piqué mit seinem Team für den FC Barcelona trainiert und noch bis 2024 unter Vertrag steht. Die Familie hat dort ein eigenes Anwesen, sie besitzen jedoch auch Häuser und sogar Inseln auf der ganzen Welt.

Warum die beiden nicht verheiratet sind

gerard pique freundinVerheiratet sind sie dennoch auch nach über zehn Jahren stabiler Beziehung und den beiden Kindern bis heute nicht. Shakira erklärte nun in einem Interview mit CBS, warum: Die Ehe erschrecke sie ein bisschen, und sie möchte nicht, dass Piqué in ihr eine Frau sieht, sondern lieber seine Freundin. Als Liebhaberin und Freundin möchte sie ihn auf Trab halten. Das sei ein bisschen wie eine verbotene Frucht, und er soll denken, dass abhängig von seinem Verhalten alles möglich ist. Auch mit ihrem vorherigen Lebensgefährten war Shakira nicht verheiratet, und scheint kein großer Fan der Institution Ehe zu sein. Deshalb ist Shakira bis heute „nur“ Gerard Piques Freundin.

Trennungsgerüchte

gerard pique freundinSeit 2017 müssen die beiden sich jedoch immer wieder mit Trennungsgerüchten herumschlagen, an denen aber offensichtlich nie etwas dran war. Besonders als ein Jahr lang in Social Media keine gemeinsamen Fotos der beiden auftauchten, und Piqué nicht bei Shakiras Superbowl-Auftritt zu sehen war, heizte dies die Gerüchte an. Wenig später postete Shakira dann zwei süße Pärchen-Fotos der beiden auf ihrem Instagram-Account, und dementierte damit die Gerüchte ein für alle mal.

Kein traditionelles Paar

Shakira berichtete außerdem in einem Interview mit der Zeitung Clarín, dass sie nie ein traditionelles Paar gewesen sind. Beide seien sehr engagierte Eltern, und unterstützen sich gegenseitig. Es sei allerdings schwierig für die beiden, wenn sie ihre Kinder mal einen Monat oder länger nicht sehen können, weil sie viel unterwegs sind. Das tun sie dann über Facetime, was der Familie hilft.

Dem Paar ist jedoch sehr wichtig, dass ihre Kinder so normal wie möglich aufwachsen. Shakira spielt ihre Musik beispielsweise zuhause gar nicht, und den beiden Kindern ist noch nicht ganz bewusst, wie berühmt ihre Eltern in Wirklichkeit sind. Der wichtigste Erziehungstipp des Paares ist dabei, den Kindern in jeglicher Lebenssituation Liebe zu zeigen.

Auch wenn es als Personen in der Öffentlichkeit nicht immer leicht ist, Zeit aufzubringen und Zuhause zu sein: Die Familie geht bei den beiden über alles. Der Zeitung „El Hormiguero“ erzählte Gerard Piqué, dass er Shakira sogar bei ihren Songs helfe – zwar nicht beim Komponieren, aber sie fragt ihn regelmäßig, ob sie ihm gefallen. Mit seiner Meinung nimmt sie dann Änderungen vor.

Anders als bei vielen anderen Promi-Paaren scheint ihr Konzept jedenfalls zu funktionieren, denn sie sind schon seit so vielen Jahren zusammen und eine wirklich schöne Familie.


More in Aktuell