Connect with us

Club, Transfer and Player Channel

Jan Mølby beim FC Liverpool – Der geniale „Hygge-Dicke” aus Dänemark

Sie nannten ihn den ,,Hygge-Dicken” aus Dänemark: Jan Mølby wurde beim FC Liverpool, obwohl dick, zum Publikumsliebling.

Jan Mølby FC Liverpool dick

Dass der FC Liverpool in Dänemark eine riesige Fan-Gemeinde hat, liegt auch an ihm: Jan Mølby. Der dicke Star beim Klopp-Klub!

Der dänische Mittelfeldspieler läuft 33-mal für die Nationalelf auf und ist das Hirn in Liverpools Zentrale in den späten 1980er- und frühen 1990er Jahren.

Er nimmt mit „Danish Dynamite“ an der Europameisterschaft 1984 und der Weltmeisterschaft 1986 teil, wo er mit Dänemark Deutschland im 3. Gruppenspiel (2:0) die Grenzen aufzeigt.

Jan Mølby ist ein Cousin von Johnny Mølby, der 1992 Europameister wird und macht in seiner Heimatstadt Kolding seine ersten Karriereschritte. Dort wird er bereits im Alter von 19 Jahren zum Mannschaftskapitän ernannt. Schnell empfiehlt er sich, wie jeder talentierte Jungprofi, außerhalb Dänemarks und wechselt 1982 zu Ajax Amsterdam, wo er 2 Jahre lang spielt.

1984 wechselt er auf die Insel, zum FC Liverpool. Kult an der Anfield Road wird Mølby wegen seiner Statur und seiner Lebenseinstellung. „Er ist der einzige Spieler, den ich kenne, der während eines Spiels zunahm“, wundert sich sein ehemaliger Trainer in Liverpool, Graeme Souness. Er habe einen „Wendekreis wie bei der HMS Belfast (Museums-Kriegsschiff auf der Themse, d. Red.)“, unken sie bei der Zeitung The Guardian.

Dennoch nehmen die Fans auf dem Kop seine Rundlichkeit gern in Kauf. Denn wenn der dicke Däne abzieht, klingelt es meist im Kasten. Mølby ist gefürchtet für seine Distanzschüsse und netzt in 218 Auftritten im Liverpool-Trikot insgesamt 44-mal ein. Nach einer längeren Verletzung nach schwerem Foul im Spiel gegen Manchester United 1992 legt Mølby richtig zu. Ab 1995 folgen nur noch Leihgeschäfte mit dem FC Barnsley und Norwich City.

 

 Videoinhalte – Der Video-Player oben zeigt zunächst das Video über Jan Mølby, danach automatisch folgend alle weiteren Videos unseres Dossiers: “Chubby Champions – Die 25 dicksten, aber besten Fußballer aller Zeiten.”

Alternativ empfehlen wir weite Ligalivenet-Stories, die durch das Klicken auf das Bild, die Überschrift oder den Hinweis der weiter unten folgenden Vorschaubilder, Überschriften und Hinweise empfangbar sind.


More in Club, Transfer and Player Channel