Arsenal schlägt Liverpool – Nürnberg holt Sohn der Klub-Legende


Englands Supercup: FA Community Shield Finale 2020

In Englands Supercup treffen der Fußballmeister und der Pokalsieger aufeinander: FC Arsenal schlägt Liverpool ! Knappe Entscheidung im FA Community Shield Finale 2020: Arsenal gewinnt 5:4 nach Elfmeterschießen.

Der Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang traf im Finale des FA Community Shield 2020 per Distanzschuss (12. Minute) zum 1:0 gegen den FC Liverpool und auch im Elfmeterschießen, als der Arsenal-Kapitän den entscheidenden Strafstoß sicher ins Netz beförderte.

Nach der Halbzeit im englischen Supercup Endspiel drehte Liverpool auf. Es war eine muntere Partie, beide Mannschaften vergaben einige gute Chancen. Meister-Trainer Jürgen Klopp und der FC Liverpool freuten sich nach 72 Minuten über den Ausgleich, den der eingewechselte Japaner und Ex-Salzburger Takumi Minamino mach einem Doppelpass mit Salah erzielte.

Am Ende der regulären Spielzeit hieß es im leeren Londoner Wembley-Stadion 1:1. Ohne eine Verlängerung ging es direkt zu den in England besonders gefürchteten Penalties. Es kam wie es kommen musste: Alle trafen ins Tor, nur einer nicht: ein Engländer. An dritter Position schoss Liverpool Talent Rhian Brewster an die Latte.

Der FC Arsenal schlägt Liverpool ohne den deutschen Nationaltorwart Bernd Leno. Das FA Community Shield Finale 2020 hatte ohnehin keinen großen Stellenwert auf der Insel, die Vereine sehen es eher als Vorbereitungsspiel auf den Premier-League-Start Mitte September.

Finale im FA Community Shield 2020, FC Liverpool Arsenal FC, Pierre-Emerick Aubameyang
Pierre-Emerick Aubameyang (Arsenal FC) traf im Finale des FA Community Shield 2020 zum 1:0 gegen den FC Liverpool. Foto: imago images / Action Plus

Top News 2: Großer Testspiel Samstag vieler Bundesliga Klubs

Thomas Hitzlsperger, VfB Stuttgart, Fußball Bundesliga erster Spieltag, SC Freiburg
Thomas Hitzlsperger (Vorstandsvorsitzender VfB Stuttgart) freut sich auf den Bundesliga-Start gegen den SC Freiburg. Foto: imago images / Pressefoto Baumann

Großer Testspiel Samstag vieler Bundesliga Klubs – zwei Wochen vor der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal und drei Wochen vor dem Start der Bundesliga Saison 2020 / 2021.

Diverse Fußball-Freundschaftsspiele gab es als Bundesliga-interne Duelle. Zum Beispiel VfB Stuttgart gegen Arminia Bielefeld, einem Test der beiden Aufsteiger. Thomas Hitzlsperger (Vorstandsvorsitzender VfB) freute sich über das 2:0, den zweiten Testspiel-Erfolg im Trainingslager in Kufstein (Österreich). Den HSV hatte sein VfB bereits mit 3:2 geschlagen.

Der 1. FC Köln verlor 0:3 gegen den VfL Wolfsburg. Deren Sieg fiel zu hoch aus. Bei ‘Kölle Alaaf’ stand zunächst wie gewohnt Timo Horn im Tor und nach der Pause Neuzugang Ron-Robert Zieler, der dreimal den Ball aus dem Netz holen musste. Kein guter Einstand für den Weltmeister!

Gleich zwei Freundschaftsspiele hintereinander absolvierte Werder Bremen in Lohne vor immerhin 500 Zuschauern. Gegen den Zweitligisten FC St. Pauli gab es ein 1:0, gegen den niederländischen Club FC Groningen überzeugte Werder beim 4:0. Groningen spielte immer noch ohne den ehemaligen Bayern-Star Arjen Robben, der sich nach einem Jahr Pause auf sein Comeback vorbereitet. Die Knochen sind noch müde…

Der FC Augsburg gewann 5:2 gegen Österreichs Bundesligisten SCR Altach. Ins Netz trafen Daniel Caligiuri, Raphael Framberger, Michael Gregoritsch und zweimal Alfred Finnbogason.

Warum sich zwei Testspielgegner suchen, wenn man auch zweimal gegen einen spielen kann? Nach diesem Motto maßen die TSG 1899 Hoffenheim und der FSV Mainz 05 ihre Kräfte in der Saisonvorbereitung. Hoffe gewann jeweils mit 2:1.

Der SC Freiburg besiegte ohne Luca Waldschmidt (zu Benfica Lissabon) und ohne Robin Koch (zu Leeds United) den Schweizer Vizemeister FC St. Gallen 3:1. Beim Kick über zweimal eine Stunde trafen Lucas Höler (68., 111.) und Amir Abrashi (107.) für die überlegenen Badener.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Neuhaus, Bielefeld
Entlassung! Arminia feuert Neuhaus, Nachfolger schon fix?
Rose Trainer BVB
Großer Kader-Umbruch! Geht der BVB ohne Sancho in die Rose-Ära?
Neururer
Schalke-Hammer: Neururer wusste „Tage vorher“ von Entlassungen – Jetzt will er selbst Cheftrainer werden
Flick, Dantas, Bayern
FC Bayern: Flick verärgert Salihamidzic mit Dantas-Debüt

Top News 3: 1. FC Nürnberg holt Sohn der Klub-Legende, einem Ex-Europameister

Jonathan Klinsmann, LA Galaxy, FC St. Gallen, wechsel
Torhüter Jonathan Klinsmann wechselt in die USA zu LA Galaxy. Foto: imago images / Geisser

1. FC Nürnberg holt Sohn der Klub-Legende – einem Ex-Europameister. Stürmer Pascal Köpke wechselt von Hertha BSC zum 1. FC Nürnberg !

Pascal Köpke ist der Sohn von Nationaltorwart Andreas Köpke, der mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft 1996 in England den Europameister Titel gewann und lange Jahre auch beim 1. FC Nürnberg im Tor stand.

Namhafter Transfer aus der Bundesliga in die 2. Bundesliga: 1. FC Nürnberg holt Sohn der Klub-Legende. Pascal Köpke spielte zuletzt zwei Jahre in Berlin, konnte sich jedoch nicht richtig in der 1. Liga durchsetzen. Er machte nur elf Spiele für ‘Tante Hertha’.

2018 wechselte er von Erzgebirge Aue (30 Tore in 85 Pflichtspielen) aus der 2. Bundesliga eine Etage höher. Nun also die Rolle rückwärts. Zudem ist Nürnberg der Jugendverein (2003 bis 2013) des inzwischen 24 Jahre alten Angreifers. Nach dem Medizincheck am Montag wird die Vertragsunterschrift folgen. Pascal Köpke wird allerdings nicht mit dem Club ins Trainingslager nach Österreich fahren.

Pascal Köpke wechselt von Hertha BSC zum 1. FC Nürnberg und bekommt dort die Trikotnummer 20. Dieter Hecking, Vorstand Sport, freut sich über den Transfer: „Mit seiner Art Fußball zu spielen, unter anderem mit vielen Läufen in die Tiefe – und der daraus resultierenden Torgefährlichkeit – ist Pascal der Typ Stürmer, der in unserem Kader so noch gefehlt hat.“

Ligalivenet Premium-Dienste

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.