Connect with us

Club, Transfer and Player Channel

Atletico Madrid Meister 2014 – Nach Endspiel beim FC Barcelona auf dem Thron von La Liga!

Atletico Madrid Meister in Spanien und La Liga 2014 – Eine Sensation für das Team von Trainer Diego Simeone, die in einem echten Endspiel beim FC Barcelona perfekte gemacht wurde.

Meister mit Atlético Madrid im Camp Nou von Barcelona: Torhüter Thibaut Courtois und Diego Godin können ihr Glück kaum fassen.

Atletico Madrid ist zwar mit (Stand: Nov. 2020) insgesamt zehn Meisterschaften einer der erfolgreichsten Vereine in der spanischen Liga, aber dennoch ist Atlético Madrid als Meister 2014 eine kleine Sensation in der Fußballwelt.

Eigentlich gibt es in der Primera Division immer nur zwei Mannschaften, die um den Titel spielen – der FC Barcelona und Real Madrid. Seit 2003 hat immer einer beiden Topklubs die Meisterschaft geholt. Doch als Diego Simeone 2011 die „Rojiblancos“ übernimmt, wird aus dem Zweikampf ein Dreikampf, der La Liga belebt.

2014 holt sich Atletico überraschend den spanischen Pott. Durch ein Unentschieden am letzten Spieltag ausgerechnet im direkten Duell in Barcelona sichert sich Atletico die sensationelle Meisterschaft.

Warum? Weil Meister-Architekt Diego „El Cholo“ Simeone endlich die perfekte Mischung gefunden hat. Der heißblütige Argentinier, an der Seitenlinie oft wie ein Derwisch, setzt auf totale Identifikation mit dem Klub, Herz, Leidenschaft.

Bester Torjäger bei Atlético Madrid, dem Meister von 2014, ist ein echter Sturm-Bulle: Es ist der in Brasilien geborene und für Spaniens Nationalmannschaft auflaufende Diego Costa, der sich mit 27 Treffern besten Torschützen bei „Atléti“ aufschwingt – und dann zum FC Chelsea wechselt. Besser als Costa sind in dieser Saison nur die Unvermeidlichen: Lionel Messi vom FC Barcelona (28 Saisontreffer) und Cristiano Ronaldo von Real Madrid (31).

Besonders die Defensive überragte bei den Madrilenen. In 20 von 38 Ligaspielen kassieren sie kein Gegentor und stellen mit nur 26 Gegentreffern die beste Defensive in La Liga. Seither schafft es der Verein immer mit den beiden Top-Vereinen mitzuhalten.

Lediglich die absolute Krönung bleibt den Rot-Weiß-Blauen versagt: Die Champions-League-Finals 2014 und 2016 verlieren sie gegen den Stadt- und Erzrivalen Real Madrid in der Verlängerung und – noch bitterer – im Elfmeterschießen.Videoinhalte – Der Video-Player oben zeigt zunächst das Video über Atlético Madrid Sancho, danach automatisch folgend alle weiteren Videos unseres Dossiers: “Das sind Europas Sensationsmeister von 1970 bis 2019.”

Alternativ empfehlen wir weite Ligalivenet-Stories, die durch das Klicken auf das Bild, die Überschrift oder den Hinweis der weiter unten folgenden Vorschaubilder, Überschriften und Hinweise empfangbar sind.


More in Club, Transfer and Player Channel