Hellas Verona 1984/85 – Meister, eine Sensation in Italien dank eines Deutschen



Hellas Verona und Briegel blamierten Italiens Großklubs

28. Juli 1985: Ein großer Tag für Hans-Peter Briegel (m., mit Roberto Tricella, re.). Mit Hellas Verona kehrt er als italienischer Meister und als Deutschlands „Fußballer des Jahres“ im Freundschaftsspiel zum 1. FC Kaiserslautern zurück.
28. Juli 1985: Ein großer Tag für Hans-Peter Briegel (m., mit Roberto Tricella, re.). Mit Hellas Verona kehrt er als italienischer Meister und als Deutschlands „Fußballer des Jahres“ im Freundschaftsspiel zum 1. FC Kaiserslautern zurück. Foto: Imago Images / Ferdi Hartung.

Für das bis 2020 größte Fußballwunder in Italien sorgt Hellas Verona: Meister 1985 in der Serie A.

Die Mannschaft aus dem Norden wird nur drei Jahre zuvor noch italienischer Zweitligameister, steigt dann in die Serie A auf und gewinnt kurze Zeit später prompt die Meisterschaft. Mit dabei der deutsche Europameister Hans-Peter Briegel.

Durch diesen Erfolg wird die „Walz aus der Pfalz“, wie der bullige, aber doch athletische Abwehrspieler genannt wird, sogar in Deutschland zum „Fußballer des Jahres“ gewählt. 1984 hat Briegel den 1. FC Kaiserslautern nach 10 Jahren in der Jugend und als Profi verlassen und mit 28 Jahren noch einmal im Ausland eine neue Herausforderung gesucht. Der Vize-Weltmeister der Jahre 1982 und 1986 wird der erste Spieler, dem außerhalb der Bundesliga diese Ehre zukommt, „Fußballer des Jahres“ zu werden. Überreicht wird ihm die Trophäe bei einem Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am Betzenberg im Sommer 1985. Viel besser kann man nicht heim kommen…

Bis heute ist die Meisterschaft 1985 allerdings der einzige Titel von Verona. Briegel kann 1988 in Diensten von Sampdoria Genua noch die Coppa Italia, den italienischen Pokal, gewinnen.

Die Serie-A-Saison 1984/85 sieht am Ende zwei Außenseiter vorn. Hellas Verona wird Meister vor dem AC Turin, der ebenfalls nicht zu den ausgemachten Spitzenklubs gehört. Die Big Spender aus dem Piemont und der Lombardei, Inter und AC Mailand sowie Juventus Turin, sind blamiert. Sie landen nur auf den Rängen drei, fünf und sechs. Hellas Verona hat mit Giuseppe Galderisi (11 Saisontreffer) nur einen echten Torjäger, ist aber beileibe keine Mannschaft der Namenlosen!

Neben Briegel und dem italienischen Nationalspieler Antonio di Gennaro blitzt im Kader von Trainer Osvaldo Bagnoli ein Name auf: Preben Elkjaer-Larsen. Der dänische Stürmer wird ein Jahr nach dem Meistercoup mit „Danish Dynamite“ bei der WM-Premiere der Skandinavier für Furore sorgen.

Hellas Verona Meister? Ja, aber einer, der die Fans nicht verwöhnt. Vor heimischer Kulisse geizt Hellas Verona mit Toren. Von 15 Saison-Heimspielen enden drei 0:0. Drei Mal siegt man mit dem knappsten Vorsprung, 1:0. Für den Klub ist es seitdem ein ständiges Auf und Ab. 2010 spielen sie noch in der dritten Liga, ab 2013 dann wieder in der ersten. In der Saison 2015/2016 erreichen die Norditaliener nur den letzten Platz in der Serie A und spielen in der Saison 2016/2017 nur zweitklassig. Dort werden sie allerdings Zweiter. Und in der Saison 2019/2020 spielen sie wieder in der Serie A. Wenn auch nicht um den Titel.

Hellas Verona - Teamprofil und Leistungsdaten

Hellas Verona Meister Italien
Hellas Verona und Hans-Peter Briegel (m.) ließen auf dem Weg zur italienischen Meisterschaft 1985 auch Inter Mailand und Karl-Heinz Rummenigge (vorn) hinter sich. Foto: Imago Images / Ferdi Hartung

Die Systematik der Videostory auf Ligalivenet

Videoinhalte – Der Video-Player oben zeigt zunächst das Video über Hellas Verona, danach automatisch folgend alle weiteren Videos unseres Dossiers: “Das sind Europas Sensationsmeister 1970 bis 2019”.

Alternativ empfehlen wir weite Ligalivenet-Stories, die ducch das Klicken auf das Bild, die Überschrift oder den Hinweis der weiter unten folgenden Vorschaubilder, Überschriften und Hinweise empfangbar sind.

GONE TOO SOON - EINZELVIDEOS

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?


Ligalivenet Premium-Dienste

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.