Connect with us

Club, Transfer and Player Channel

Tony Adams bei Arsenal: Aus dem Gefängnis zur Meisterschaft!

Er ist eine Legende des FC Arsenal: Tony Adams. Nach Trunkenheitsfahrt und 3 Monaten Gefängnis führte er die Gunners 1991 zur Meisterschaft

Tony Adams Arsenal

Arsenal und seine Klublegende Tony Adams. Der immens populäre Abwehrspieler rammte in der Vorweihnachtszeit 1990 in seinem Wohnort Southend-at-Sea volltrunken mit seinem Wagen eine Mauer.

Das war vor rund 30 Jahren nicht minder ein Skandal als heute. Die neuerliche Trunkenheitsfahrt des Arsenal-Kapitäns, der in Glanzzeiten in Bars und Kneipen Rechnungen von bis zu 8.700 Euro zahlt und mit seinem Teamkollegen Paul „Merse“ Merson einen treuen und furiosen Zechkumpanen („Wir waren wie zwei Tornados – in verschiedenen Teilen von London“) hat, kommt „Big Tone“ teuer zu stehen.

Das „Rodders“, wie der Lange auch genannt wird, trunksüchtig ist, hat sich in England längst herumgesprochen. Nun ist Schluss mit hochprozentig.

Adams landet für drei Monate im Gefängnis. Seine Alkoholprobleme werden existenzbedrohend. Seit 1985 ist Adams Profi bei den ,,Gunners”. Er ist mit 21 Jahren der jüngste Mannschaftskapitän in der Geschichte des Traditionsklubs aus dem Londoner Norden. Adams scheint nun, da hinter Gittern gelandet, endgültig verspielt zu haben. Aber: Coach George Graham begnadigt ihn Ende Februar. Tony kehrt in einem Reservespiel gegen den FC Reading am 16. Februar 1991 auf Verdacht zu Arsenal zurück.

Die Reaktionen der Fans sind überwältigend. Tausende Zuschauer – völlig unüblich für die Reservespiele – haben sich in Highbury versammelt und singen „Es gibt nur einen Tony Adams.“

Trotz aller Eskapaden: Arsenal liebt „Big Tone“

Arsenal-Fan John Williamson erinnert sich 2018 „Normalerweise wurde für die Reservespiele nur die Osttribüne geöffnet, aber an diesem Tag drängelten sich schon eine halbe Stunde vor dem Öffnen der Stadiontore Tausende von Menschen in Richtung der Eingänge. Adams wurde von den Zuschauern vor dem Warmlaufen regelrecht auf den Rasen geschrien.“

Getragen von so viel Unterstützung führt „Big Tone“ die „Gunners“ 1991 noch zum Meistertitel. Bis zu seinem Abschied im Jahr 2002 werden zwei weitere Meistertitel, zwei Erfolge im FA Cup und der Triumph im Europapokal der Pokalsieger 1994 gegen den AC Parma in Kopenhagen dazukommen.

Tony Adams wird in Arsenal zum unumstrittenen Helden. Längst ziert eine Bronzestatue mit Adams in Jubelpose den Vorplatz des Emirates Stadium. Well done, Tony!Videoinhalte – Der Video-Player oben zeigt zunächst das Video über Tony Adams, danach automatisch folgend alle weiteren Videos unseres Dossiers: “Diese 20 Fußballer kamen aus dem Nichts”.

Alternativ empfehlen wir weite Ligalivenet-Stories, die durch das Klicken auf das Bild, die Überschrift oder den Hinweis der weiter unten folgenden Vorschaubilder, Überschriften und Hinweise empfangbar sind.


More in Club, Transfer and Player Channel