Kontaktieren Sie uns
Bursaspor Meister Sensation

Club, Transfer and Player Channel

Bursaspor 2009/2010 – Meister Sensation in der Türkei: Allein gegen die Allmacht aus Istanbul

Bursaspor sorgte in der Türkei für eine Meister-Sensation. 2010 setzte man sich gegen die mächtigen Teams aus Istanbul, Besiktas, Fenerbahce und Galatasaray durch. Und gewann erstmals die Süper Lig.

Die türkische Liga wird normalerweise von drei Vereinen aus Istanbul dominiert, die den Titel unter sich ausmachen: Fenerbahce, Galatasaray und Besiktas. 2020 trug sich noch Basaksehir in die Ehrentafel der Meister in der Türkei ein. Eine Meister-Sensations schaffte aber nur Bursaspor.  

Einzig und allein Bursaspor gelang es, seit 1984 für Abwechslung in der Istanbuler ähm… türkischen Meisterschaft zu sorgen. In der Saison 2009/2010 gewinnen die Grün-Weißen überraschend die türkische Meisterschaft. Trabzonspor hatte zuletzt 1983/84 als bis dahin einziger Verein die Phalanx der Istanbuler Vereine durchbrochen.

Dass dies nun auch der Mannschaft von Trainer Ertugrul Saglam gelingt, liegt an einem Patzer von Fenerbahce mit dem deutschen Trainer 2 am letzten Spieltag und einem Sieg von Bursaspor gegen Besiktas.

„Der 16. Mai 2010 hat das Leben in Bursa verändert“, schreibt SPORT BILD-Ikone Torsten Rumpf im Sommer 2010, „mehrere Zehntausend Fans feierten zwei Tage lang ausgiebig die erste Meisterschaft von Bursaspor Kuluübü in der türkischen Süper Lig. Eine Sensation.“

Eine reguläre Meisterehrung ist im Bursa-Atatürk-Stadion gar nicht möglich, weil die euphorisierten Fans den Platz gestürmt haben. Kapitän Ömer Erdogan erhält die Meistertrophäe somit erst später, auf dem Doppeldecker-Bus, der das Siegerteam durch die 1,4 Millionen Einwohner-Stadt in der Westtürkei fährt.

Mit einem vergleichsweise geringen Budget von nur 8 Millionen Euro hat Bursa das Titelrennen gegen das Istanbul-Trio aufgenommen – und gewonnen. Große Stars sucht man in der Mannschaft von Ertugrul Saglam vergebens. Bester Torschütze wird Ali Tandogan mit zwölf Saisontreffern. Der Stürmer bleibt allerdings nur Insidern des türkischen Fußballs ein Begriff, macht er doch nur ein einziges Länderspiel. Aber: Auch die Jahre nach der Titel-Sensation hält sich der Verein im oberen Drittel der Tabelle auf. An die Magie des 16. Mai 2010 kommt man in Bursa allerdings nie mehr heran. Der Titel blieb allerdings bis heute der einzige des Klubs, danach dominieren wieder die Vereine aus Istanbul die Liga.Videoinhalte – Der Video-Player oben zeigt zunächst das Video über Bursaspor, danach automatisch folgend alle weiteren Videos unseres Dossiers: “Das sind Europas Sensationsmeister von 1970 bis 2019.”

Alternativ empfehlen wir weite Ligalivenet-Stories, die durch das Klicken auf das Bild, die Überschrift oder den Hinweis der weiter unten folgenden Vorschaubilder, Überschriften und Hinweise empfangbar sind.


Mehr in Club, Transfer and Player Channel